Do It Yourself

[Nachmachtipp] Korallen Kerzenständer aus Naturschwamm

Neulich habe ich auf Pinterest diese tolle IDEE entdeckt.

Ein einfacher Naturschwamm der sich mit etwas angerührtem Gips in täuschend echte Korallen verwandelt. Eine schöne Ergänzung zu unserer maritimen Deko und den gesammelten Strandschätzen der letzten Wochen.

DIY Korallen Kerzenständer

Korallen aus Naturschwamm selbermachen

DIY Korallen Kerzenständer

Du brauchst:

○ Naturschwamm
○ Bastelmesser
○ Modelliergips (bekommt man in jedem Baumarkt)
○ Kerzeneinsatz
○ ein altes Gefäß zum Gips anrühren (und groß genug, um den Schwamm einzutauchen)

So geht´s:

 

  • Zuerst schneidet ihr ein kleines Loch für den Kerzeneinsatz in den Schwamm.Diesen könnt ihr dann entweder vor dem Eintauchen, oder so wie ich, erst nachher mit Heißkleber ankleben.
  • Anschließend den Gips mit Wasser anrühren und den Schwamm mehrmals eintauchen, bis er vollständig mit der Masse benetzt ist. Die Konsistenz sollte nicht zu flüssig sein, aber auch nicht zu fest, damit es nicht ein einziger großer Klumen wird. Sollte es nicht auf Anhieb gelingen, wascht ihr den Schwamm einfach nochmal mit klarem Wasser aus und probiert es erneut. Dennoch sollte das Ganze recht zügig gehen, da Gips relativ schnell anzieht und zu dick wird.
  • Seid ihr mit dem Ergebnis zufrieden, legt ihr den Schwamm zum Trocknen (mind. 24 Std.) auf eine Alufolie.

Das Ganze funktioniert auch prima mit herkömmlichem (Island)Moos. Ich habe einfach mehrere kleine Teile mit Heißkleber zusammengeklebt, in die Gipsmasse getaucht und wie den großen Schwamm auf Folie trocknen lassen.

Das Ergebnis sieht täuschend echt aus, was meint ihr?

DIY Koralle aus Naturschwamm

Den 50€ Gutschein von FotoPremio hat Siri aus Hamburg mit folgendem Kommentar gewonnen:
 Hi Rebecca, ich bin ein großer Fan von altmodischen Fotoalben und muss
daher immer wieder Fotos drucken lassen – mit Hilfe des Gutscheines
könnte ich sooooooo viele Fotos drucken und wäre dann für die nächsten
Jahre beschäftigt, die Fotos einzukleben :-)))

Oder ich versuche es mal mit einem Fotobuch?!?!

Wie
auch immer – ich kneife die Augen zusammen, kreuze meine Finger, drehe
mich 3x im Kreis und murmle einen Glücks-Zauberspruch

Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit dem Gutschein (und verrat mir bei Gelegenheit doch deinen Glücks-Zauberspruch ;-)!

Liebe Grüße,
Rebecca
Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

15 Kommentare

  • Antworten
    cafenoHut
    4. September 2015 at 14:28

    Such a great idea! You're amazing…

  • Antworten
    saras dekolust
    4. September 2015 at 17:01

    Liebe Rebecca,
    ganz tolle Idee! Kein Mensch würde annehmen, dass das ein Naturschwamm war.
    Alles Liebe, Sandra

  • Antworten
    Julia (mammilade)
    4. September 2015 at 18:25

    Genial, liebe Rebecca!
    Die Perfekte Ergänzung zu jeder gesammelten Muschel hier…
    Magst du verraten, woher man diese Kerzeneinsätze beziehen kann?

    Liebsten Gruß
    Julia

  • Antworten
    Herbst Liebe
    5. September 2015 at 6:38

    Das sieht wirklich genial aus. Ein wirklich tolle und einfache Idee.
    Herzlichst Ulla

  • Antworten
    Tinka von Tinkas Welt
    5. September 2015 at 7:31

    Das ist ja klasse! Ist auch toll mal als Geschenk. Muss ich mir – mal wieder – merken!
    Dir ein schönes Wochenende,
    Tinka

  • Antworten
    Doris Kern
    5. September 2015 at 7:50

    Liebe Rebecca,
    was für eine tolle Idee! Das sieht ja wirklich aus wie eine Koralle – passt perfekt zu den Urlaubsschätzen 😉 Und ich bin sowieso so ein Kerzenfan – das sieht ganz fantastisch aus!
    Alles Liebe,
    Doris

  • Antworten
    die kleine Plauderei
    5. September 2015 at 8:15

    Dein diy sieht den Korallen wirklich täuschend ähnlich, eine echt einfache, aber dennoch wirkungsvolle Idee! Kann ich mir gut als Deko fürs Bad vorstellen.
    Hab ein feines Wochenende!
    LG Lilli

  • Antworten
    Blickwinkel
    5. September 2015 at 17:50

    Du hast immer so tolle Ideen ! Das sieht echt wieder mal super schön aus ! Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende . Ganz liebe Grüße Esther

  • Antworten
    Anonym
    6. September 2015 at 13:08

    Das ist ja mal eine coole Idee! die Korallen sehen richtig echt aus. Hast Du schon mal probiert, die vielleicht auch noch korallenrot anzumalen?
    Liebe Grüße aus dem Norden
    Frauke von Lüttes Blog

  • Antworten
    Renate aus Kaisheim
    7. September 2015 at 8:47

    Hallo Rebecca,
    sieht ja total toll und echt aus, wie kommt man eigentlich auf so Ideen die auch noch leicht (hoffentlich) nach zu machen sind????
    Gruß
    Renate

  • Antworten
    Mach Mal
    7. September 2015 at 14:42

    Das ist wirklich eine geniale Idee. Und so schön simpel, dass ich mich frage, warum ich da nicht selbst drauf gekommen bin. Die "Korallen" sehen so echt aus, dass ich gleich Lust auf einen Urlaub am Meer bekomme. Hach, das wär' jetzt wirklich schön… Liebe Grüße, Kathreen von "Mach mal"

  • Antworten
    Tensia the beauty issue
    7. September 2015 at 15:12

    toller Tipp!
    Ich mag auch gerade total Korallen als Deko, natürlich nur aus Kunststein! 😉

    Liebe Grüße,
    Josephin | Tensia

  • Antworten
    Yna
    9. September 2015 at 10:23

    Das ist ja mal eine tolle Idee. Da bin ich dabei. Sieht wirklich sehr echt aus – und man muss dafür keine Korallen "töten" 🙂 Klasse, das werde ich mir auf jeden Fall mal merken. Vielen Dank für den tollen Tipp, LG Yna

  • Antworten
    creativLIVE
    11. September 2015 at 18:00

    Liebe Rebecca,
    das sieht wirklich toll aus…muss ich mir für meine maritime Deko nächsten Sommer merken! Obwohl im Badezimmer könnte ich es mir auch jetzt noch vorstellen. Besonders gut gefällt sie mir in der Verbindung mit dieser tollen Dose!
    LG Astrid

  • Antworten
    Maritime Deko unter der Glashaube + Mini IKEA Hack - Sinnenrausch - Der kreative DIY Blog für Wohnsinnige und Selbermacher
    10. September 2018 at 10:55

    […] Korallen dekoriert. Wie du die ganz einfach aus einem Stück Naturschwamm bastelst, kannst du HIER noch einmal […]

  • Hinterlasse einen Kommentar