Anzeige/ Blumen/ Do It Yourself/ Muttertag

Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel aus Konservendosen selber machen

Kooperation mit Blumen – 1000 gute Gründe

Sammeln lohnt sich! Leere Konservendosen fallen in jedem Haushalt in mehr oder weniger rauen Mengen an und sie sind die ideale Grundlage für eine Menge toller Upcycling-Projekte.

Da bald Muttertag ist möchte ich dir heute zusammen mit meinem Kooperationspartner Blumen – 1000 gute Gründe eine schöne Geschenk-Idee zeigen, die mit wenigen Handgriffen ganz leicht selbst zu machen ist:

Bepflanzte Hängeampeln aus Konservendosen. Perfekt für Balkon und Terrasse, aber auch mit z.B. Kräutern bestückt eine duftende Deko für die Küche.

Die Dosen​ werden zunächst gereinigt, in deiner Wunschfarbe lackiert und schließlich mit Schrauben und Muttern aus dem Baumkarkt an Ketten fixiert. Ein Haken in S-Form sorgt zudem dafür, dass man die Hängeampeln überall leicht auf- und wieder umhängen kann.

Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel mit Pink Kisses aus Konservendosen selber machen

Bei den Blumen für die upcycelten Hängeampeln habe ich mich für die hübschen und äußerst robusten Mini-Nelken mit dem süßen Namen Pink Kisses vom Pflanzenzüchter Selecta entschieden. Mit ihren blühfreudigen kleinen Blüten, die auch noch ganz wunderbar duften, sind sie einfach perfekt um einem besonderen Menschen „Schön, dass es Dich gibt“ und „DANKE für alles“ zu sagen.

Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel mit Pink Kisses aus Konservendosen selber machen

1000 gute Gründe, um einem lieben Menschen mit Blumen eine Freude zu bereiten

Aber natürlich eignet sich meine Geschenkidee heute nicht nur zum Muttertag! Auch sonst gehören Blumen und Pflanzen einfach zum Leben dazu. So sieht das auch die Initiative Blumen – 1000 gute Gründe und setzt sich deshalb dafür ein, das Image von Blumen und Pflanzen wieder aufzufrischen und Menschen wieder stärker für diese wunderschönen Produkte zu begeistern. Und zwar mit kreativen DIY Anleitungen, Styles, Ideen und einer Menge schöner Inspirationen!

Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel mit Pink Kisses aus Konservendosen selber machen
Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel mit Pink Kisses aus Konservendosen selber machen

Für die DIY Hängeampeln brauchst du:

  • leere Konservendose
  • Pink Kisses (die findest du gerade überall, wo es Pflanzen zu kaufen gibt: z.B. Gartencenter, Baumärkte, Lebensmittelhandel und auch bei Onlinepflanzenversandhändlern)
  • Bohrmaschine /Akkubohrer
  • Metallbohrer (4mm)
  • Metallfeile
  • 3 x 50cm lange Gliederkette
  • 1 x S-Haken zum Aufhängen
  • 3 x Senkschraube, 4x16mm
  • 3 x Muttern, selbstsichernd, 4mm
  • Sprühfarbe in deinem Wunschton
  • optional: Buchstaben-Stempel und weißer Karton zum Dekorieren

Blumengrüße aus der Konservendose – so wird’s gemacht:

Schritt 1 – Bohrschablone erstellen

Für die Bohrschablone zeichnest du zunächst den Umriss der Dose auf ein Stück Papier und ermittelst als erstes den Mittelpunkt. Danach teilst du den Kreis mithilfe eines Geodreiecks vom Mittelpunkt aus im 120° Winkel in drei gleich große Abschnitte. Die Dose mit der Öffnung nach unten auf die Bohrschablone stellen und die drei Bohrlöcher mit wasserfestem Stift markieren.

TIPP: Alternativ kannst du mit einem einfachen Bindfaden den Umkreis der Dose nehmen und die Länge durch 3 dividieren und am Faden mit einem Filzstift markieren. So erhältst du ebenfalls drei gleichmäßige Abstände, um die Bohrlöcher anzeichnen zu können.

Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel mit Pink Kisses aus Konservendosen selber machen

Schritt 2 – Löcher bohren

Nun mithilfe des Akkubohrers und dem entsprechenden Metallbohrer die markierten Löcher in die Dose bohren. Damit du auf der glatten Oberfläche nicht wegrutscht, ist es sinnvoll beim Bohren des Lochs zuerst mit einem dünnen Bohrer (und hoher Drehzahl) vorzuarbeiten und anschließend mit dem gewünschten Durchmesser fertig zu bohren.

Damit du oder der Beschenkte sich später an den Hängeampeln nicht verletzen kann, schleifst du die Ränder der Bohrlöcher abschließend am besten mit einer Metallfeile schön glatt.

Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel mit Pink Kisses aus Konservendosen selber machen

Schritt 3 – Dosen sprühen

Nun kannst du die Dosen idealerweise im Freien mit Sprühfarbe in deinem Wunschton lackieren. Schüttel die Sprühdose vor dem Einsatz gut für mindestens 2-3 Minuten, damit sich die Farbpigmente auch gleichmäßig verteilen können.

Alle Flächen, die nicht lackiert werden sollen, schützt du mit Folie, Karton oder Zeitungspapier. Nun in ca. 30cm Abstand gleichmäßig mehrere dünne Schichten auf die Dose aufsprühen und zwischendurch immer wieder einige Minuten trocknen lassen.

Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel mit Pink Kisses aus Konservendosen selber machen

Schritt 4 – Kette montieren

Nachdem die Farbe vollständig getrocknet ist, kannst du die Gliederkette zum Aufhängen fixieren. Dafür die Schraubenköpfe durch das letzte Glied an der Kette führen, durch das Loch in der Dose stecken und von hinten mit der Mutter dagegen schrauben. Verwendest du keine selbstsichernden Muttern kommt zwischen Dosenwand und Mutter noch eine passende Unterlegscheibe.

Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel mit Pink Kisses aus Konservendosen selber machen

Schritt 5 – Blumen eintopfen

Jetzt geht es an’s Eintopfen! Damit keine schädliche Staunässe entsteht, bohrst du ein, zwei kleine Löcher als Wasserabzug in den Boden der Dose. Anschließend wird eine 2-3cm dicke Schicht Kiesdrainage eingefüllt und darauf kannst du nun deine Blumen pflanzen. Fertig ist die dekorative Hängeampel!

Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel mit Pink Kisses aus Konservendosen selber machen

Zum Schluss habe ich die Dosen noch mit selbstbestempelten Etiketten geschmückt. So sind die Pink Kisses ein Geschenk, das auch ganz ohne Worte überreicht werden kann. 😉

Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel mit Pink Kisses aus Konservendosen selber machen
Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel mit Pink Kisses aus Konservendosen selber machen
Upcycling-Idee zum Muttertag: Bepflanzte Blumenampel mit Pink Kisses aus Konservendosen selber machen

Ich bin schon gespannt, wie dir die schnelle Upcycling-Idee gefällt. Und verschenkst du auch so gerne Blumen zu den verschiedensten Anlässen?

Wenn du die Idee nachgemacht und fotografiert hast, freu ich mich sie auf Instagram bewundern zu können. Markiere mich dort gerne (@sinnenrausch), damit ich dein Bild finde und nutze den Hashtag #sinnenrauschDIY.

Bis bald und alles Liebe ♥

Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  • Antworten
    Elke Heinze
    1. Mai 2021 at 1:00

    Hallo Rebecca,
    ich habe mit Basteln wenig im Sinn, wenn es nicht ums virtuelle Basteln an der Webseite oder um Bildbearbeitung geht. Aber diese Idee finde ich super und habe gerade Lust bekommen, mich auf deinem Blog noch etwas länger aufzuhalten. Den Weg zu dir habe ich via Rosi (Rumpelkammer) gefunden.
    Herzliche Grüße – Elke

    • Antworten
      Rebecca
      8. Mai 2021 at 10:02

      Liebe Elke,

      herzlich willkommen und schön, dass du hier her gefunden hast. 🙂
      Ich freu mich, wenn ich dich ein wenig inspirieren darf und melde dich gerne, wenn du Fragen zu einem bestimmten Projekt hast.

      Herzliche Grüße,
      Rebecca

    Hinterlasse einen Kommentar