#bookspiration/ Weihnachten

Buchvorstellung: Die schönsten Ideen für deinen Weihnachtsbaum zum Nachmachen

Alle Jahre wieder wird voller Vorfreude der Weihnachtsbaum geschmückt! Schließlich ist er DAS Herzstück der weihnachtlichen Deko und bald ist es wieder so weit. Denn damit wir den Anblick so lange wie möglich genießen können, wird unser Baum schon Anfang Dezember ausgesucht und im Wohnzimmer aufgestellt. Schön geschmückt und beleuchtet!

Ich weiß, bei vielen wird der Baum traditionell am Tag vor Heiligabend aufgestellt und erst zum Fest der drei Heiligen Könige, am 06.01, wieder abgeschmückt. Das war bei uns früher auch so. Und wenn man kleine Kinder hat, ist das wohl das schönste Ritual überhaupt. Ich erinnere mich noch gut, als ich klein war, wie unsere Eltern jeden Heiligabend ein Stück Taschentuch in’s Schlüsselloch gestopft hat, damit mein Bruder und ich das Christkind ja nicht beim Aufstellen und Schmücken des Baums stören können und es womöglich vor getaner Arbeit wieder wegfliegt. Und wie aufgeregt wir jedes Mal waren!

Meine Tochter ist aber schon im Teenie-Alter und liebt unser Ritual – das gemeinsame Baum schmücken – sehr. Außerdem: Wenn die Weihnachtstage erst mal vorbei sind und das neue Jahr in den Startlöchern steht, kann es mir nach dem dekointensiven Dezember plötzlich nicht mehr schlicht und minimalistisch genug sein. Spätestens zu Silvester ist also schon wieder Schluss mit Weihnachtszauber. 😉

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum – wie schmück‘ ich dich in diesem Jahr

Doch die wichtigste Frage, die wir uns jedes Jahr stellen, ist, wie schmücken wir heuer unseren Weihnachtsbaum. Und soll es denn überhaupt ein klassischer Nadelbaum sein?

Egal ob du es in Sachen Deko lieber traditionell rot und grün oder glamourös in Gold magst, ob du die Tanne lieber zurückhaltend skandinavisch schmückst oder vielleicht sogar einen alternativen Baum aus Holzbrettern selber baust – im neuen Buch Dekotraum Weihnachtsbaum von Julia Bramhoff und Team Bloom’s, findest du garantiert die passenden Ideen und Inspirationen dazu.

Vielleicht hast du dieses Jahr ja Lust mal etwas ganz Neues auszuprobieren? Ein kreativer DIY-Geselle aus Furnier und verschiedenen Zweigen, ein XS-Bäumchen für die Fensterbank oder das Regal oder eine dekorative Variante für Balkon oder Garten?

Buchvorstellung: Die schönsten Ideen für deinen Weihnachtsbaum zum Nachmachen

Im Buch findest du über 80 tolle Ideen zum Nachmachen! Unterteilt sind diese ganz übersichtlich in fünf große Kapitel:

1. KLASSISCHE BÄUME

Nichts geht über einen wunderschön traditionell geschmückten Baum. Doch es muss nicht immer nur Rot und Grün sein. In diesem Kapitel findest du viele orginelle Ideen mit selbstgemachten Baumschmuck, edlen Orchideen und einen coolen Baum im Retro-Look. Mein Favorit ist der Baum in Weiß, der mit den vielen weißen Kugeln und Papierfaltsternen und den zusätzlich befestigten Zweigen, einer Schneelandschaft nachempfunden ist.

Buchvorstellung: Die schönsten Ideen für deinen Weihnachtsbaum zum Nachmachen

2. BÄUME IN XXS

Nicht jeder hat ausreichend Stellfläche für eine große Tanne im Wohnzimmer. Und trotzdem muss man nicht auf einen festlichen Weihnachtsbaum verzichten. Denn wer sagt, dass es unbedingt immer ein Nadelbaum sein muss, der uns die Adventstage versüßt?

Ob rustikal mit Filz, funkelnd aus Draht und Engelshaar, verspielt in Zartrosé oder ganz modern interpretiert. Die kreativen XXS Bäume findet auf jedem noch so kleinen Fleckchen Platz und sind auch eine wunderschöne Geschenkidee. Die Ideen sind außerdem so vielfältig und kreativ, dass garantiert für jeden Geschmack eine Idee dabei ist.

Buchvorstellung: Die schönsten Ideen für deinen Weihnachtsbaum zum Nachmachen
Buchvorstellung: Die schönsten Ideen für deinen Weihnachtsbaum zum Nachmachen
Buchvorstellung: Die schönsten Ideen für deinen Weihnachtsbaum zum Nachmachen

3. XXL-GESELLEN

Alle, die es gerne etwas extravaganter mögen, werden in diesem Kapitel fündig. Anstatt klassischer Nadelbäume, werden abstrakte Exemplare vorgestellt, die mal aus Zweigen drapiert, mal aufgehängt und schwebend inszeniert oder an der Wand installiert werden. Auch mit Hilfe von ungwöhnlichen Behelfen, wie hier der Leiter, entstehen kurzerhand außergewöhnliche Alternativen zum Nadelbaum. Wäre das auch was für dich?

Buchvorstellung: Die schönsten Ideen für deinen Weihnachtsbaum zum Nachmachen

4. VARIANTEN IM FREIEN

Wenn du dich glückliche Besitzerin eines Garten oder einer Terrasse nennen darfst, kannst du Weihnachten auch ganz wunderbar draußen dekorieren und so ein kleiner „Outdoor-Weihnachtsbaum“ sorgt für Licht und Glanz in der dunklen Jahreszeit.

Selbst wenn der Balkon winzig klein ist, eine schön dekorierte Pflanzschale mit Mini-Waldlandschaft und ein paar Christbaumkugeln findet auf dem kleinsten (Balkon)Tisch Platz.

Buchvorstellung: Die schönsten Ideen für deinen Weihnachtsbaum zum Nachmachen
Buchvorstellung: Die schönsten Ideen für deinen Weihnachtsbaum zum Nachmachen
Buchvorstellung: Die schönsten Ideen für deinen Weihnachtsbaum zum Nachmachen

5. MATERIALKUNDE

Alles Wissenswerte rund um den Baum, dem richtigen Zubehör, sowie dekorative DIY Schmuckideen und die verschiedenen Beleuchtungsmöglichkeiten werden im letzten Kapitel noch einmal ausführlich zusammengefasst und erklärt.

DIY-Idee aus dem Buch: Einfacher Weihnachtsbaum-Schmuck zum selber backen

Du brauchst dafür:

  • Modelliermasse
  • Kreis- und Ausstechformen
  • Nudelholz
  • Bänder
Buchvorstellung: Die schönsten Ideen für deinen Weihnachtsbaum zum Nachmachen

So einfach geht’s:

  1. Die Modelliermasse mithilfe des Nudelholzes gleichmäßig dünn ausrollen.
  2. Zuerst Kreise und danach in diese einen kleinen Stern mithilfe der Ausstechformen ausstechen.
  3. Mit einem Trinkhalm ein kleines Loch für die Aufhängung stechen.
  4. Den Baumschmuck nach Herstellerangaben im Backofen aushärten lassen. Nach dem Abkühlen mit Bändern und weiteren weihnachtlichen Accessoires, wie z.B. Sterne, Eiskristalle aus Holz dekorieren.

DIY-Idee aus dem Buch: Einfacher Weihnachtsbaum-Schmuck zum selber backen

Mein Fazit:

Weihnachten kann kommen!

Tolle Inspirationssammlung für kleine und große Bäume, sowohl für drinnen als auch für draußen.

Die schönen Bastelideen sind in bebilderten Schritt-für-Schritt Anleitungen gut erklärt und auch für ungeübte Heimwerker einfach nachzumachen.


KURZINFO:

Buch: Dekotraum Weihnachtsbaum: 80 Ideen zum Inspirieren und Nachmachen
Autor: Julia Bramhoff & Team Bloom’s
Verlag: Bloom’s

*Werbung: Amazon Partnerlink

Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

1 Kommentar

  • Antworten
    Claudia
    23. November 2020 at 8:35

    Hallo Rebecca,
    ein ganzes Buch zum Thema Weihnachtsbaum, darauf muss man erst mal kommen. Aber die Bilder sind schon sowas von anregend. Da möchte ich gleich weiterblättern.
    Viele Grüße
    Claudia

  • Hinterlasse einen Kommentar