Blumen/ Do It Yourself

Nachhaltig und kreativ: DIY-Kranz aus Trockenblumen binden

Einfach so verwelken? Das war einmal! Trockenblumen sind auch 2020 DER Deko-Trend. Und obwohl ich mich eine Zeit lang dagegen gewehrt habe, muss ich gestehen – mit den richtigen Blumen finde auch ich den Trend ziemlich schön.

Weiter verarbeiten lassen sich die natürlichen Schönheiten auf vielfältige Art und Weise – ob als hübsches Bouquet, als Gesteck unter einer Glasglocke oder als gebundener Kranz für Tisch, Wand oder Eingangstür. Außerdem sind Trockenblumen naturgemäß äußerst pflegleicht und daher auch die ideale Deko für alle, die keinen grünen Daumen haben.

Eine besonders farbenfrohe und „wilde“ Komposition von Trockenblumen habe ich in einem lokalen Conceptstore entdeckt und zusammen mit zwei Bambusringen einen zarten Trockenblumen-Kranz für die Wand damit gebunden.

Nachhaltig und kreativ: DIY-Kranz aus Trockenblumen binden
DIY Kranz aus Trockenblumen binden

INTERIOR-TREND: Dekorieren mit Trockenblumen

Für den Kranz brauchst du:

  • Trockenblumen
  • Bambusring (z.B. von DEPOT)
  • Blumendraht
  • Floristenband
  • Schere
  • Holzbuchstaben (z.B. von TEDI)
  • Holzleim
  • Heißklebepistole
Material für DIY Trockenblumenring

MINI-STRÄUSSCHEN BINDEN

Schneide als erstes den Blumendraht in mehrere etwa 8 – 10 cm lange Stücke. Nun einzelne Blumen und Gräser zusammenfassen und mit dem Blumendraht zu mehreren kleinen Mini-Sträußen binden.

Nachhaltig und kreativ: DIY-Kranz aus Trockenblumen binden

AM RING BEFESTIGEN

Anschließend die Sträußchen peu à peu mit Floristenband am Bambusring befestigen. Die Sträuße sollen sich dabei überlappen und an den Enden sollten stets einige Zentimeter leer bleiben.

Nachhaltig und kreativ: DIY-Kranz aus Trockenblumen binden
Nachhaltig und kreativ: DIY-Kranz aus Trockenblumen binden

DEKORIEREN

Sind beide Seiten des Bambusrings bis nach unten hin mit den Blumen gefüllt, entsteht in der Mitte eine kleine Lücke. Diese kannst du einfach mit einzelnen Blüten bzw. Blütenköpfe kaschieren.

Ich habe mich stattdessen für ein kleines Deko-Element entschieden und Holzbuchstaben in den Deckel einer kleinen Spanschachtel geleimt und mit Heißkleber in die Lücke geklebt.

Nachhaltig und kreativ: DIY-Kranz aus Trockenblumen binden
Nachhaltig und kreativ: DIY-Kranz aus Trockenblumen binden

An dem kleineren Bambusring habe ich zwei, drei Bündel getrockneten Phalaris mit Blumendraht befestigt. Die Phalaris, die auch Glanzgräser genannt werden, sind eine trendige Naturdekoration, die man sowohl pur in der Vase arrangieren als auch wunderbar mit anderen Trockenblumen kombinieren oder zum Basteln verwenden kann.

Nachhaltig und kreativ: DIY-Kranz aus Trockenblumen binden

Dekorierst du auch mit Trockenblumen? Welche Blumen oder Gräser verwendest du denn dafür am liebsten?

Übrigens: Noch mehr Inspirationen für getrocknete Blumen sammle ich auf meinem Pinterest Board. Schau doch mal vorbei, vielleicht ist auch etwas für dich dabei: DIY IDEEN MIT TROCKENBLUMEN

Viel Freude beim Nachmachen

Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

1 Kommentar

  • Antworten
    Sarah
    30. Juli 2020 at 9:42

    Das ist ein super schöne Idee – am Wochenende ins Grüne fahren, Blumen sammeln und selber trocknen. Wenn die Blumen getrocknet sind, dann den Kranz binden. Oooh, jetzt hab ich ein Urlaubsprojekt!

  • Hinterlasse einen Kommentar