Anzeige/ Do It Yourself/ Kräuter/ Rezepte süß/ Schmecken/ Zu Gast bei..

Leckere Sommer-Limonade selbermachen + Gläser mit Handlettering gestalten

Schenkt dir der Sommer süße Früchte…

… mach doch einfach Limonade daraus.

Jetzt wo die Temperaturen wieder an der 30-Grad-Marke kratzen, ist es Zeit für das ein oder andere leckere Erfrischungsgetränk. Und am besten schmeckt das natürlich selbstgemacht! Da weiß man, was drin ist und in der Regel braucht es nur wenige Zutaten um eine Limonade Ruck Zuck herzustellen.

Fruchtig, frisch und nur natürliche Zutaten

Das Grundrezept ist immer dasselbe: Wasser, etwas Zucker und frische Früchte und Kräuter als natürliche Geschmacksgeber. Der Zucker reduziert sich zudem noch einmal, je aromatischer und süßer deine Früchte sind. Noch gesünder wird die Limo, wenn du zum Süßen den raffinierten Zucker mit Reissirup oder Birkenzucker ersetzt.

Zum Verfeinern verwende ich gerne Minze, Basilikum oder so wie bei dieser Limonade ein paar Zweige herb-bitteren Rosmarin, der wunderbar mit den Beeren harmoniert.

Erfrischende Zitronenlimo einfach selbst herstellen:

Zutaten für 1 Liter:

  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 Bio Zitrone oder 1 Bio Limette in Scheiben geschnitten
  • frische Früchte, wie z.B. Heidelbeeren, Himbeeren oder Ribisel …
  • 1 Liter (Mineral)Wasser
  • Reissirup oder Birkenzucker nach Belieben
  • Eiswürfel
  • Zitronenmelisse

Zubereitung:

  1. Die Zitronen auspressen und den Saft in die Karaffe geben.
  2. Mit kaltem Wasser auffüllen, mit Zucker nach Geschmack süßen und alles gut umrühren.
  3. Die Eiswürfel dazugeben und mit den gewaschenen Früchten und Zitronen- oder Limettenscheiben garnieren.

Tipp: Ein besonderes Aroma geben der Limo frische Kräuter wie Rosmarin, Minze oder Thymian. Dafür einige Zweige in einem Mörser zerstoßen und im Zitronensaft einige Minuten ziehen lassen. Anschließend wieder abseihen und mit dem Wasser aufgießen.

Das Auge trinkt mit

Serviert wird die selbstgemachte Limonade dann am besten in selbst gestalteten Gläsern. So schmeckt’s dann gleich doppelt so gut. 😉

Besonders gut eignet sich dafür das Handlettering. Die aufgemalten schwungvollen Buchstaben und Schriften sind eine tolle Idee um schlichtes Geschirr kreativ zu individualisieren.

Für MEIN HOFER habe ich ein paar sommerliche Designs ausprobiert. Und solltest du, so wie ich, ebenfalls etwas ungeübt im Schönschreiben sein, kannst du die von mir erstellen Vorlagen verwenden oder dir am PC mit einer passenden Schriftart selbst welche designen.

Die Anleitung zum einfachen und gelingsicheren Handlettering findest du in meinem neuen Gastbeitrag. Ich freu mich, wenn du vorbeischaust und wünsch dir viel Freude beim Ausprobieren!

Hier geht es zur Anleitung:

DIY: Sommerliches Handlettering auf Glas

Die passenden Vorlagen zum Download erhältst du hier:

Handlettering Vorlagen

Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

1 Kommentar

  • Antworten
    Johannes
    26. Juli 2020 at 11:10

    Das Auge trinkt mit 🙂 Vielen Dank für den Impuls.
    Das werde ich zusammen mit meiner Tochter direkt am nächsten Wochenende ausprobieren.
    Mit besten Grüßen
    Johannes

  • Hinterlasse einen Kommentar