Halloween

Halloween DIY Teil III: Tanz der Vampire

(Und ein paar Spinnen tanzen mit)

Die kleinen Blutsauger aus schwarzen Tonpapier, die auf keiner Halloween Party fehlen dürfen, sind ganz einfach anzufertigen. Man benötigt nur ein wenig Zeit um sie alle auszuschneiden.

Außerdem müsst ihr euch noch entscheiden, wo ihr die kleinen Vampire fliegen lassen wollt. Sie könnten die Wand im Esszimmer in Beschlag nehmen, oder doch lieber am Fenster oder sogar am Türrahmen entlang? Ich habe mich für verschieden große Plastikkugeln entschieden, die ich im Anschluß aufhänge und auf dem Halloween-Tisch platziere.

DIY Tanz der Vampire

Du brauchst:

○ Tonpapier in Schwarz + Gold
○ Schere
○ weißer Stift
○ Fledermausvorlage
○ Plastikkugeln in verschiedenen Größen

So geht`s:

  • Fledermausvorlage ausdrucken und ausschneiden. Das Tonpapier in
    der Mitte falten und die Vorlage mit der geraden
    Schnittfläche an die Falzlinie legen.
  • Am besten mit einem weißen Marker oder Stift der Vorlage entlang fahren und diese ausschneiden
  • Für den 3D Effekt die Fledermaus einmal mittig und wieder auseinanderfalten.
  • Soviele Fledermäuse, wie ihr mögt, ausschneiden und in die kleinen und mittleren Plastikkugeln geben und an einem Ast oder ähnlichem aufhängen. Dabei ist es nicht weiter schlimm, wenn die Fledermäuse nicht ganz die Kugeln passen; die zu langen Flügel lasse ich einfach überstehen.

DIY Fledermäuse für Halloween

Fledermaus Vorlage Sinnenrausch
Tanz der Vampire

Papier Fledermäuse

DIY Fledermäuse, Tischdeko
Wie immer wünsche ich euch viel Spaß und Freude beim Nachmachen 
und schicke die liebsten Grüße!
Rebecca

Mehr aus der DIY Halloween Serie:
Teil I: DIY Pechkekse
Teil II: Bleading Heart (rauchender) Cocktail

Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

10 Kommentare

  • Antworten
    Julia (mammilade-blog)
    17. Oktober 2016 at 19:51

    Hach, Rebecca, Kompliment, dass du es schaffst,
    Halloween so edel und elegant auschauen zu lassen.
    Ich könnte doch noch zum Fan werden 😉

    Herzliche Grüße
    Julia

  • Antworten
    Tischlein deck dich
    17. Oktober 2016 at 20:06

    Hallo Rebecca. Tolle Ideen für Halloween hast du uns gezeigt. Da kann man mal sehen, dass Halloween nicht kitschig sein muss. LG Birgit

  • Antworten
    Nica Sotiropoulos
    17. Oktober 2016 at 21:13

    Eine sehr coole Idee liebe Rebecca. Ich hätte noch so Acrylkugeln hier 🙂
    Herzlichst Nica

  • Antworten
    Katrin@kreativk.net
    18. Oktober 2016 at 5:17

    Eine super Idee, das habe ich so noch nie gesehen! Sieht ganz klasse aus!

  • Antworten
    Sandra [ZWO:STE]
    18. Oktober 2016 at 6:12

    Kleinvieh macht auch Mist – und Grusel direkt mit!
    Als Last Minute Idee super umzusetzen und dabei edel… besonders schön, dass das Krabbelgetier hinter "Glas" sitzt 🙂

    Liebe Grüße
    Sandra

  • Antworten
    Herbst Liebe
    18. Oktober 2016 at 8:57

    Eine tolle Idee. Da muss ich gleich mal in meinem Bastelbestand nachsehen, da sollten noch Kugeln sein…
    Herzlichst Ulla

  • Antworten
    Franzy vom Schlüssel zum Glück
    18. Oktober 2016 at 18:47

    Uhhh FLEDERMÄUSE!
    Ich liebe sie!

  • Antworten
    Kali
    18. Oktober 2016 at 18:49

    So eine großartige Idee, bin zwar kein Halloween-Fan aber Fledermäuse sind schon coole Viecher:-)
    LG, Kali
    http://www.idimin.berlin/

  • Antworten
    Tinka von Tinkas Welt
    19. Oktober 2016 at 15:59

    Die hatte ich zuerst auf pinterest gesehen und fand sie gleich so genial! Da wusste ich noch gar nicht, dass die Idee von Dir ist! Den weißen Ständer habe ich auch gerade beim Schweden gekauft!
    LG
    Tinka

  • Antworten
    Rumpelkammer
    27. Oktober 2016 at 20:33

    eine nette Bastelei 😉
    liebe Grüße
    Rosi

  • Hinterlasse einen Kommentar