Dekoration/ Do It Yourself/ Holz

Möbel selber bauen | Regal im skandinavischen Design

Möbel kaufen kann jeder. Möbel bauen auch.

Der Selbstbau ist gar nicht so schwer, wie manche vielleicht denken mögen. Und im Nachhinein ist man irre stolz auf sein individuelles Möbelstück.

Vielleicht erinnert ihr euch noch an den Kreuzberg Chair, den ich zusammen mit meinem Mann gebaut habe? Eines meiner Lieblingsmöbelstücke und immer noch im Einsatz. Dazu darf sich ab heute ein selbstgebautes Regal gesellen.

DIY Regal

Als Vorlage für mein neues Regal diente das wunderschöne Do Shelf System von SKAGERAK.
Das habe ich vor einiger Zeit in einem Laden entdeckt und seitdem ging es mir nicht mehr aus dem Kopf; Liebe auf den ersten Blick.

Durch das helle Holz und den weißen Brettern wirkt es skandinavisch leicht und bietet genügend Platz und Stellfläche um seine Lieblingsstücke auszustellen. Und wir Dekoverrückten wissen, dass man davon nie genug haben kann. 😉

Gebaut ist es aus gewöhnlichen Rundhölzern und den EKBY TONY Regalböden von IKEA und nach derselben Methode (also mit Gewindestangen und Muffen), wie schon meine Etagere HIER.

DIY Regal im skandinavischen Design

Kubus Kerzenständer by Lassen

DIY Regal aus Rundhölzern

Habt ihr auch schon Möbel selbst gebaut oder kauft ihr dann doch lieber?
Wenn ihr mögt, zeigt mir eure Kunstwerke oder berichtet mir von euren Erfahrungen in den Kommentaren. Ich bin sehr gespannt.

Alles Liebe,
Rebecca

PS: Liebe Astrid, herzlichen Dank für die traumhaften Papierlichter! Sie sind einmalig schön und wie du siehst, habe ich auch schon den richtigen Platz für sie gefunden.

Das könnte dir auch gefallen!

53 Kommentare

  • Antworten
    Andrea Pircher
    13. Mai 2015 at 11:08

    Ob das jeder kann? Weiß ich jetzt nicht. Ich würde es mir nicht zutrauen. Deine Bilder machen aber auf jeden Fall Lust drauf! Das Regal sieht unglaublich schön aus.
    Liebst Andrea

  • Antworten
    Fee ist mein Name
    13. Mai 2015 at 12:12

    Das ist der Hammer. Punkt.

  • Antworten
    Sunday Roses
    13. Mai 2015 at 12:50

    …waaaaaahhh, ich kann nicht hinsehen – soforthabenwill! Ich frag mich tatsächlich immer, wann du das alles machst und dann auch noch so schön!
    Ich wünsch dir ein wunderschönes langes Wochenende ;o))!
    Liebe Grüße
    Beate

    • Antworten
      Rebecca_W
      15. Mai 2015 at 7:42

      mensch beate, dein blog läuft ja immer noch nicht! 🙁

      und ich hab dich nicht vergessen, schreib dir die tage ganz fix. 😉

  • Antworten
    saras dekolust
    13. Mai 2015 at 13:01

    Wow, sieht wie das feinste Designregal aus. Wäre nie auf die Idee gekommen, so was selbst zu bauen. Muss meine bessere Hälfte mal darauf ansetzen.
    Mir gefällt auch die Deko am Regal, ganz mein Geschmack!
    Alles Liebe, Sandra

  • Antworten
    Vanessa Neuber
    13. Mai 2015 at 13:28

    Liebe Rebecca,
    Dein Regal sieht super aus! Das würde bei mir sicherlich auch einen Platz finden.
    Wir sind ja auch ständig am "Bauen" … Unser "Tresentisch" ist Handarbeit und unsere Garderobe.Die Waschtische und der ein oder andere Hocker. Und unser großes Bücherregal ist eine Meisterleistung meines Vaters! Ich liebe alle diese Teile und freue mich immer wieder, dass es so viele "rechte" Hände in meiner Familie gibt.
    LG Vanessa

    • Antworten
      Rebecca_W
      15. Mai 2015 at 7:47

      genau, an den waschtisch erinnere ich mich! der ist sooo schön, den musst du unbedingt nochmal im ganzen zeigen, hab ja nur details gesehen… 😉

    • Antworten
      Vanessa Neuber
      18. Mai 2015 at 13:47

      Na dann komm' doch einfach vorbei. Zu weit? Dann wenigstens im Blog 😉
      Der Waschtisch lässt sich gerade mal wieder "blicken"…
      LG

  • Antworten
    ars textura
    13. Mai 2015 at 13:51

    Ahhh wie super, super schön!!! <3 So eins will ich auch! 😀 Das sieht so toll aus!

    Liebe Grüße
    Dörthe

  • Antworten
    Julia (mammilade)
    13. Mai 2015 at 14:12

    Oh… Rebecca… Oh!

    Herzrasen…
    Das.ist.ja.traumhaft!!!
    WOW!
    Ich m ö c h t e auch!!!
    Also bisher haben wir eher gekauft…
    Aber wo ich DAS sehe!!!???
    Generell mag ich ja gerne werkeln und arbeiten…
    Leider fehlt mir einfach der Platz und das Equipment!
    So wollte ich kürzlich einen Sandkasten passgerecht für die Kinder für den Balkon bauen, aber das scheiterte an oben Genanntem…
    Dabei hätte ich so so gerne…
    Jetzt hat es ein Schreiner übernommen… 😉

    Liebe Grüße
    Julia

  • Antworten
    Koza domowa
    13. Mai 2015 at 15:23

    Regal sieht super aus! Ich habe schon ein Paar Moebel gebaut, andere nur renoviert, aber neue kaufe ich auch gern. 🙂 Liebe Gruesse aus Polen! Kasia

  • Antworten
    Sabine / Insel der Stille
    13. Mai 2015 at 15:40

    Dein Regal sieht klasse aus und scheint ja wie für Dich gemacht zu sein 🙂
    Sonnige Grüße,
    Sabine

  • Antworten
    *Molly*
    13. Mai 2015 at 17:16

    Wow!
    Wieder einmal unglaublich gut.
    Könntest du es liefern an …….? 😉
    Lovely hugs
    Molly

  • Antworten
    sousou
    13. Mai 2015 at 18:57

    Ganz toll, einfach superschön, dein selbstgebautes Regal!!!
    Hätten wir Platz, würde ich mir so eins auf jeden Fall auch bauen!!! ♥

  • Antworten
    Tanja von Ideenreich
    13. Mai 2015 at 20:07

    Liebe Rebecca,
    dein Regal ist toll geworden! Ganz großes Kompliment! Möbel habe ich noch nicht selber gebaut. Jetzt bin ich aber ganz angetan von dem Gedanken.
    Liebe Grüße,
    Tanja

  • Antworten
    Christina Cohrs
    13. Mai 2015 at 20:08

    Sieht klasse aus. Kann ich mir auch richtig gut bei uns vorstellen 🙂

    Liebe Grüße Christina
    http://rooftopstyle.blogspot.de

  • Antworten
    HIMMELSSTÜCK
    14. Mai 2015 at 5:41

    Oh! Das ist mal wieder ganz zauberhaft! Sieht super toll aus! Richtig perfekt, klasse! Liebe Grüße, Rahel

  • Antworten
    Tulpentag
    14. Mai 2015 at 6:04

    Liebe Rebecca, das sieht wundervoll aus. Kompliment! 🙂 Auch die Deko darin passt super!
    Lieben Gruß

  • Antworten
    Dandelion
    14. Mai 2015 at 7:42

    Das Regal sieht toll aus. Leider bin ich handwerklich absolut nicht begabt und bei mir würde das Regal vermutlich schief werden. Wie lange hast du denn dafür gebraucht? Den Stuhl habe ich mir auch gleich mal angesehen und den finde ich fast noch schöner 🙂
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion

  • Antworten
    Tinka von Tinkas Welt
    14. Mai 2015 at 8:05

    Love it! Ich kaufe die Möbel, würde mich nie an so ein Projekt herantrauen. Aber Spaß würde es mir sicher machen.
    LG
    Tinka

  • Antworten
    Chèvre culinaire
    14. Mai 2015 at 9:59

    Oh Rebecca,
    ich bin absolut verliebt in dein wunderbares Regal! Ob ich dich für einen Tag als Inneneinrichterin für unsere Wohnung ausborgen dürfte? 😉 An Möbel Marke Eigenbau habe ich mich bislang nicht heran getraut und der Monsieur ist in dieser Hinsicht auch nicht allzu begabt. Vielleicht probiere ich mich einfach mal an einer kleineren Version deines hübschen Regals.
    Alles Liebe und einen schönen Feiertag,
    Anne

  • Antworten
    PillePalle
    14. Mai 2015 at 11:37

    Eigentlich bin ich durch die Frühlingssonne schon schön gebräunt! Nun aber blass….vor Neid 🙂 Wow, was für ein wunderschönes Regal. Ganz, ganz toll!
    Viele Grüße von PillePalle

  • Antworten
    Annemay von wunderbare Lebensart
    14. Mai 2015 at 13:06

    Das Regal ist wirklich hübsch und gefällt mir sehr gut. Ich habe bisher nur mal eine Bilderleiste für die Wand selbst gebaut, aber mir fehlt auch der Platz und die Möglichkeiten mehr zu bauen. Vielleicht wenn ich mal eine größere Wohnung habe 🙂

    Liebe Grüße,
    Annemay

  • Antworten
    bSquary
    14. Mai 2015 at 16:14

    Daumen hoch! Das sieht super aus … richtig professionell!

  • Antworten
    die kleine Plauderei
    15. Mai 2015 at 7:47

    In meiner Jugendzeit habe ich einige meiner Möbel selber gebaut, auch ein Regal, dass sah aber längst nicht so professionell aus wie deines. Das Einzige was hier "Marke Eigenbau" ist, ist unser Palettentisch, aber der zählt nicht wirklich, denn nur Rollen drunter schrauben u. Glasplatte auflegen ist ja nun nicht wirklich keine Herausforderung. Dein Regal ist dir wirklich sehr, sehr gut gelungen!
    Hab ein feines Wochenende!
    LG, Lilli

  • Antworten
    Mach mal
    15. Mai 2015 at 7:56

    Bei dem Titel bin ich natürlich sofort hellhörig geworden 😉 Das Regal ist unschlagbar schön. Wie wär's denn, willst du deine Anleitung nicht bei uns hochladen? Fände ich toll. Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

  • Antworten
    creativLIVE
    15. Mai 2015 at 11:29

    Liebe Rebecca,
    das Regal ist topp geworden, passt perfekt zum Scandi-Look und zu deiner Deko optimal. Überhaupt hast du das Regal sehr schön dekoriert und "meine" Windlichter machen sich wirklich gut! Wir haben ja auch schon Möbel selber gebaut aber so ein Regal würde mir auch noch gefallen…mal sehen ob sich noch ein Plätzchen findet!
    LG Astrid

  • Antworten
    Stephanie Thon
    16. Mai 2015 at 16:27

    Super! Was ist das für eine schone Pflanze?

  • Antworten
    Nica Sotiropoulos
    16. Mai 2015 at 20:30

    WOW! Das ist ja wunderschön geworden! Da komme ich sofort in Versuchung das nachzubauen. Ich baue ab und zu auch Möbel oder gestalte welche um. Das letzte was ich gebaut habe, war eine Anrichte für unsere Küche.
    Liebe Grüsse Nica

  • Antworten
    Kaisa
    17. Mai 2015 at 16:31

    Hi! May I ask if you made holes through the shelves or just cut the pillars into short bits?

  • Antworten
    Doris Kern
    18. Mai 2015 at 6:34

    Liebe Rebecca,
    sehr genial! Ich finde den Skandinavien Look so schön – es wirkt so frisch und hell. Bis jetzt habe ich noch nicht viele Möbel gebaut – eher nur zusammengeschraubt 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Doris

  • Antworten
    mme ulma
    19. Mai 2015 at 19:47

    ich bin eine passionierte möbel-selbstbauerin, macht so viel spaß – und wenn die dinge nicht zu haben sind, wie ich sie will, muss ich sie mir eben selber bauen. so schön aufgeräumt ist der anblick der fertigen stücke nur bei mir leider nie …

  • Antworten
    Anonym
    25. Juli 2015 at 11:44

    Ich werde mir so ein Regal bauen, ich überlege allerdings es mit Leim und Holzdübeln zu probieren für die Verbindungen in der Hoffnung, dass das einfacher und noch ein bisschen günstiger ist:)

    • Antworten
      Rebecca_W
      25. Juli 2015 at 12:07

      dann lass im anschluss mal hören, wie es geworden ist. 😉

  • Antworten
    Anonym
    3. August 2015 at 13:02

    hi, wo krieg ich ne Anleitung für das self made regal?
    Lg

  • Antworten
    Anonym
    12. April 2016 at 11:16

    Hallo,
    sieht wirklich echt supi aus. Darf ich fragen woher du die zwei Gießkannen ähnliche Töpfe in Grau und weiß her hast.

  • Antworten
    Rebecca_W
    12. April 2016 at 11:21

    hallo, die sind von SERAX.

  • Antworten
    Anonym
    12. April 2016 at 11:34

    danke schön für die schnelle antwort:-)

  • Antworten
    Anonym
    13. Januar 2017 at 11:25

    Hi,
    das Regal sieht so schön aus, dass ich es nun für meine Mutter nachbauen möchte 😉
    Deswegen hätte ich noch die Frage, ob du die Rundhölzer unbehandelt verbaut hast oder ob du sie mit Lack oder ähnlichem vorbehandelt hast?
    Hättest du noch einen Tipp, wie man die Löcher in die Rundhölzer möglichst vertikal bohren kann? Die meisten Bohrhilfen sind leider zu groß für den Querschnitt der Rundhölzer.
    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Silvia

  • Antworten
    Anonym
    3. April 2017 at 19:44

    Ein wunderschönes Regal, genauso eins suche ich. Ich werde versuchen dir nachzueifern, deshalb erlaube mir zwei Fragen: Wie lang sind den die Gewindestangen im Holz verankert? Ich mach mir ein bißchen Sorgen um die Stabilität….. Und welche Dicke hast du für die Gewindestangen gewählt.

    Habe deinen Blog jetzt erst entdeckt, brauche dringend Urlaub um all die Inspirationen die du mir gegeben hast auch umzusetzen. Ich freu mich drauf dich weiterzuverfolgen 🙂 Die Holzbilder sind toll, aber auch die symmetrischen Bilder.
    Super das ich dich zufällig gefunden hab.
    Inspirierte Grüße sendet
    Ina

  • Antworten
    Anonym
    10. April 2017 at 14:31

    Hi,

    ich habs nicht mehr ausgehalten und dir tatsächlich dieses Wochenende nachgeeifert, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Vielen lieben dank für die Inspiration, freu mich jedes Mal aufs neue wenn ich das Zimmer betrete.
    Allerdings ist es uns nicht gelungen die Rampa-Muffen senkrecht ins Holz zu bekommen, dafür braucht man vermutlich eine Bohrhalterung. Wir sind letztendlich auf m-Dübel ausgewichen mit solangen Gewindestangen das diese am Ende spreitzen. Hält 🙂
    Das Regal gefällt mir so gut, vielleicht baue ich noch eins 🙂
    Viele Grüße
    Ina

  • Antworten
    Anonym
    22. Juni 2017 at 4:59

    Hey, wie lange sind denn bei dir die Rundhölzer, also die Abstände zwischen den Regalbrettern? 😉 LG Helena

    • Antworten
      Rebecca_W
      22. Juni 2017 at 6:57

      hallo helena,

      die abstände betragen ca. 30cm bei mir. gutes gelingen! 🙂

  • Antworten
    Gavle
    28. September 2017 at 7:07

    Die absolute wahnsinn, sehr gute Fotos 🙂

    Peter – hocker wohnzimmer http://www.gavle.de

  • Antworten
    Sebastian K
    11. Oktober 2017 at 14:03

    Wunderschöner Regal! Die Einleitung würde mich auch interessieren. Könnte man den auch ein stück höher bauen?
    Grüße, Sebastian

  • Antworten
    adrian
    1. Dezember 2017 at 16:33

    echt toller blog werde vllt in Zukunft auch mal ausprobieren schaut doch auch mal bei mir vorbei

  • Antworten
    Stefficel
    7. Dezember 2017 at 20:54

    Sehr schöner Blog!
    LG
    Steffi
    Kinderbetten

  • Antworten
    Sophie G
    24. Januar 2018 at 8:36

    Dieser Regal ist ja wirklich traumhaft! Ich liebe den Skandinavischen Stil und Design und so ein regal würde in unsere neu renovierten Wohnung perfekt passen! Ist die Tee-Kanne eigentlich von Marimekko?
    LG Sophie

  • Antworten
    Hanna
    24. August 2018 at 21:03

    Hallo!
    Ich liebe die Idee 🙂
    Wie groß ist der Abstand zwischen den Regalböden bei dir? ( Also die Höhe der Rundhölzer )
    Vielen Dank für die Inspiration.
    Lg, Hanna

  • Hinterlasse einen Kommentar