Do It Yourself/ Valentinstag

[DIY] Bepflanzter Bilderrahmen für die Wand

Ha! Wer hätte das gedacht:
Grüne Wände liegen voll im Trend. Und damit ist jetzt nicht die Wandfarbe gemeint.
Kürzlich bin ich nämlich auf Ortisgreen – ein italienisches Unternehmen – gestoßen, welches diese tollen bepflanzten Bilder entwickelt und mit diesen wunderschönen vertikalen Bildern teilweise ganze Wände schmückt. Kennt ihr die schon?

Ich wollte auch gerne so eines haben und habe bei ruemag ein tolles DIY für Sukkulenten entdeckt. Bei mir ist es nur ein kleines Bild geworden, aber genau richtig als hübsches Geschenk für den herannahenden Valentinstag oder mit passendem Spruch und/oder Bild ein wunderbares Muttertagsgeschenk.

DIY Geschenkidee: Bepflanzter Bilderrahmen

DIY Geschenkidee: Bepflanzter Bilderrahmen

DIY: Bepflanzter Bilderrahmen

Du brauchst:

– Bilderrahmen (z.B. Ribba von IKEA)
– kleiner Rahmen für das Bild in der Mitte ( meiner ist dieser Snap Frame von Umbra)
– ein kleines Stück Draht
– Folie
– Hasendraht
Handtacker
– Zange
– Blumenerde
– verschiedene Blumen (besonders geeignet dazu sind Sukkulenten und Hängepflanzen)

So geht´s:

Als erstes entfernt ihr das Glas aus dem Rahmen. Beim Kauf darauf achten, dass der Rahmen tief genug für die Erde und die Blumen ist.

Anschließend die Folie im Rahmen auslegen, an den Seiten
festklammern und nun gut mit Blumenerde anfüllen. Damit die Erde und die
Pflanzen nun auch halten, den Hasendraht auf Rahmengröße zuschneiden
und ebenfalls an den Seiten festklammern.

DIY Geschenkidee: Bepflanzter Bilderrahmen

Jetzt kann man die verschiedenen Blumen und Pflanzen einsetzen (funktioniert am
besten mit dem Ende eines kleinen Löffels) und mit einem kleinen Stück
Draht kann man den  kleinen Snap Rahmen ganz leicht mittig, oder wo
immer man das kleine Bild haben möchte, am Hasendraht befestigen.

DIY Geschenkidee: Bepflanzter Bilderrahmen

DIY Geschenkidee: Bepflanzter Bilderrahmen

 

Wie gefällt euch die Idee mit den grünen Bildern?
Wäre das auch was für euch?

Viel Spaß beim Bepflanzen und Verschenken!

Rebecca

Teile diesen Artikel!

WIE GEFÄLLT DIR DIE IDEE?

Klicke auf die Herzen, um den Beitrag zu bewerten.

/ 5.

Das könnte dir auch gefallen!

47 Kommentare

  • Antworten
    ars textura
    27. Januar 2015 at 15:19

    Das ist ja mal ne richtig tolle Idee! Halten die Pflanzen auch richtig wenn das Bild steht? Es sieht auf jeden Fall richtig schön aus!

    Liebe Grüße
    Dörthe

  • Antworten
    Revier 13
    27. Januar 2015 at 15:23

    Was für eine schöne Idee! Gefällt mir sehr gut!
    Lg Petra

  • Antworten
    pfefferminzgruen Christin
    27. Januar 2015 at 15:30

    Eine ganz wunderbare Idee und
    es schaut so toll aus!
    Liebe Grüße
    Christin

  • Antworten
    Mimi Nordlicht
    27. Januar 2015 at 15:31

    Liebe Rebecca,
    Eine super süße Idee ist das! Ich hatte auch ganz spontan eine Idee wem ich damit eine Freude machen kann! Vielen Dank hierfür!
    Liebe Grüße, Mimi

  • Antworten
    Fee ist mein Name
    27. Januar 2015 at 15:33

    Das ist großartig geworden! Gefällt mir richtig gut… Auf dass die Pflanzen dir nicht zu schnell "aus der Fassung geraten" ;)!

    • Antworten
      Rebecca_W
      28. Januar 2015 at 12:10

      "Auf dass die Pflanzen dir nicht zu schnell "aus der Fassung geraten" ;)!"

      😀 …oder aus dem Rahmen fallen!

    • Antworten
      Fee ist mein Name
      9. Februar 2015 at 19:12

      Ja, genau ;)!

  • Antworten
    einfallsReich amy k.
    27. Januar 2015 at 16:30

    eine originelle und seeeehr hübsche idee!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich 😉
    amy

  • Antworten
    HIMMELSSTÜCK
    27. Januar 2015 at 16:55

    Was für eine tolle Sache! Sieht super schön aus! GLG, Rahel

  • Antworten
    Andrea Lesemaus
    27. Januar 2015 at 17:21

    Hallo Rebecca
    Das sieht wirklich sehr interessant und originell aus. Man nimmt wahrscheinlich, wie du, am besten Sukkulenten. Die kann man dann mit einem Blumensprüher gießen. Tolle Idee!
    Liebe Grüße, Andrea

  • Antworten
    Paulas Haus
    27. Januar 2015 at 18:02

    Super wie du das wieder gemacht hast. Bei uns gibt es ein Hotel, bei welchem die ganze Reception Rückwand mit Moos bepflanzt ist. Sieht cool aus!!!
    Lieber Gruss Paula

    • Antworten
      Rebecca_W
      28. Januar 2015 at 12:11

      oh schön! gibt bestimmt ein tolles raumklima, so eine "lebende" wand…

  • Antworten
    Lisa
    27. Januar 2015 at 18:47

    Das ist aber eine schöne Idee,sehe ich jetzt zum ersten Mal 🙂

    Liebst,Lisa

    http://www.whatwouldblairwaldorfsay.blogspot.de

  • Antworten
    Phine
    27. Januar 2015 at 20:47

    So eine schöne Idee! Ich bin begeistert und würde es am liebsten sofort nachmachen!
    LG

  • Antworten
    Karin Lechner
    27. Januar 2015 at 22:01

    Obergenial.
    Wow.
    Und mal wieder sooooo schön in Szene gesetzt.
    LG vonKarin
    vonKarin.blog.de

  • Antworten
    Ingrid
    27. Januar 2015 at 22:09

    tolle Idee. LG Ingrid

  • Antworten
    Anja...Mein Leben und ich
    28. Januar 2015 at 7:19

    Hallo liebe Rebecca,

    ich bin über einen anderen Blog zufällig in Deinen geschliddert und habe beschlossen zu bleiben 🙂

    die Idee mit dem bepflanzten Bilderrahmen ist phänomenal.
    Ich werde beim nächsten Ikeabesuch einmal die Sachen dazu einkaufen und es versuchen. Sieht jedenfalls toll aus.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    • Antworten
      Rebecca_W
      28. Januar 2015 at 12:15

      ach das freut mich sehr!
      schön dass du da bist. 🙂

  • Antworten
    Tante Mali
    28. Januar 2015 at 7:44

    Guten Morgen liebe Rebecca,
    wie lieb ist das denn!!!? Hängende Gärten sind so etwas von wunderschön! Und dein Post ist wie ein Versprechen auf den Frühling – so beginnt ein Tag einfach wundervoll.
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

  • Antworten
    Whitelivingno7
    28. Januar 2015 at 8:50

    Hallo Rebecca,
    wow, die Idee ist ja Klasse.
    Hast du das dann richtig aufgehängt, oder schräg hingestellt? Und die Erde bleibt auch da wo sie soll?
    Sieht echt gut aus!
    LG Linda

    • Antworten
      Rebecca_W
      28. Januar 2015 at 12:42

      hallo linda,

      also das bild kann man schon direkt an die wand hängen, habe ich natürlich vorher ausprobiert. UND die erde samt pflanzen bleibt dort, wo sie soll. 🙂

  • Antworten
    Rina von Adeline und Gustav
    28. Januar 2015 at 9:32

    Tolles DIY! Ich wäre nie auf die Idee gekommen, sowas als Bild zu gestalten. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. 🙂

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

  • Antworten
    Kathrin
    28. Januar 2015 at 9:45

    geniale Umsetzung.
    Habe meist nur bepflanzte Rahmen gesehen.
    Aber der kleine Rahmen darin, kommt super.

    liebe Grüße
    Kathrin

  • Antworten
    Stoffsymphonie
    28. Januar 2015 at 13:10

    Liebe Rebecca,
    das ist eine ganz tolle Idee! Das sieht wunderschön aus!! Danke fürs Teilen! 🙂
    Klem
    Alice

  • Antworten
    stula11
    28. Januar 2015 at 13:14

    Hallo liebe Rebecca,
    ich bin soeben auf Deinen Blog aufmerksam geworden und bin nach kurzem Durchstöbern schon restlos begeistert! Tolle Ideen, schöne Fotos und Dein Einrichtungsstil kommt meinem recht nahe: viel weiß, aufgepeppt mit hübschen Details…. Toll! Sag mal, kann man bei Dir auch diese tollen floralen Kissenhüllenmit grauen und gelben Blumen in Auftrag geben? Würden sehr gut auf mein ebenfalls graues Sofa passen….

    Freue mich auf den nächsten Post!
    Astrid

    http://www.slowmoment.wordpress.com

  • Antworten
    Rebecca_W
    28. Januar 2015 at 13:18

    hallo astrid,

    wie lieb von dir, dankeschön! 🙂
    die hübschen, floralen kissen bekommst du übrigens (auch in anderen farben) bei debora von dabelju-design: http://dabelju-design.de/

    bis bald und liebe grüße!

  • Antworten
    Melanie
    28. Januar 2015 at 14:02

    Super tolle Idee, gefällt mir richtig gut. Vor allem dass man den Blumenrahmen auch Saisonal anpassen kann… sehr schön und vielen Dank für diese Inspiration 🙂
    Viele Grüße, Melanie

  • Antworten
    Annika Schmidt
    28. Januar 2015 at 16:03

    Oh, was für eine hübsche Idee.

    Liebste Grüße,
    Anni von Annimierdame

  • Antworten
    Tonkabohne Sabine
    28. Januar 2015 at 18:40

    Liebe Rebecca,
    Was für eine schöne Idee 🙂
    Die Blumenbilder sind ein richtiger Hingucker und auch ein tolles Geschenk!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Antworten
    Heide Schiffer
    28. Januar 2015 at 18:41

    Was für eine geniale Idee- und sie erinnert mich an Paris, dort gibt es bepflanzte Häuserwände. ! Danke fürs zeigen und ich werde es nachmachen ::))
    Gruß von
    heiDE

  • Antworten
    Marina
    28. Januar 2015 at 20:39

    Was für eine tolle Idee, das muss ich mir unbedingt merken!
    Liebste Grüße,
    Marina von Love & Fashion

  • Antworten
    Steffi
    29. Januar 2015 at 9:54

    Whooooooo, ich bin begeistert. Sowas muss ich auf alle Fälle haben. 🙂 Das kommt gleich auf meine To-Do-Liste. Gut das wir gerade ein Haus für uns Renovieren und das hier super passt. *freu*

    Danke für den Tip, Grüße Steffi

  • Antworten
    *Molly*
    29. Januar 2015 at 20:04

    Wow, eine tolle Idee. So schön schlicht und pfiffig.
    Lovely hugs
    Molly

  • Antworten
    Mach mal
    30. Januar 2015 at 9:15

    Echt schöne Idee, mit deiner Anleitung ist es auch wirklich leicht nachzumachen. Ich habe mich sonst immer gefragt, wie man das hinbekommt 🙂 Danke dafür! Viele Grüße, Maral von "Mach mal"

  • Antworten
    ekule le
    30. Januar 2015 at 13:09

    Was für eine wundervolle Idee! Ich bin echt hin und weg! So toll! Muss ich unbedingt auch mal versuchen…

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

  • Antworten
    Heike S.
    31. Januar 2015 at 23:14

    Hallo Rebecca,
    eine wunderschöne Idee und ich denke ich werde das mal ausprobieren. Gerade ideal damit kleine Kinder das nicht ausräumen 🙂
    Liebe Grüße
    Heike

  • Antworten
    Ein Schweizer Garten
    1. Februar 2015 at 9:05

    Es sieht super aus, aber den Pflanzen gebe ich leider keine 3 Wochen.
    Farn und Sukkulenten haben einfach nicht dieselben Bedürfnisse.
    Trotzdem tolle Idee!
    Lg Carmen

    • Antworten
      Rebecca_W
      1. Februar 2015 at 15:26

      ach, das wär ja schade! notfalls tausche ich sie dann auch gegen sukkulenten aus.

      ich werde berichten! 🙂

  • Antworten
    J.B.
    11. Februar 2015 at 14:05

    Hallöchen 🙂 Die Bilder sind der HAMMER und ich will sie unbedingt nachmachen – und dann auch auf meinem Blog zeigen.

    Meine Frage: Ist es ok / gewünscht wenn ich deinen Blog dann im Post verlinke? Oder lieber nicht?

    Danke schomal für deine Antwort – und danke für diese gigantomanische Idee 🙂

    LG von J.B. (die ebenfalls einen Bully zu Hause hat)

  • Antworten
    Paulinaa
    22. Februar 2015 at 23:19

    Du hast super schöne Ideen 🙂 das hier finde ich besonders schön!
    Echt Klasse, vielleicht mache ich die ein oder andere Sache mal nach, du inspirierst!

  • Antworten
    Erdmute
    5. März 2015 at 9:57

    Wie macht man das denn mit dem Gießen? Läuft das Wasser nicht automatisch raus durch die Erdanziehung? Ich überlege sowas nachzumachen, aber der Rahmen ist ja nicht wasserabweisend und Feuchtigkeit könnte den Rahmen doch schädigen oder? Mmmhh..

    • Antworten
      Rebecca_W
      5. März 2015 at 12:33

      hallo erdmute,

      den rahmen kleidest du ja vorher schon mit einer dicken folie aus und danach besprühst du die pflanzen bzw. die erde am besten nur. das klappt meiner erfahrung nach ganz gut und die sukkulenten brauchen auch nicht ganz so viel wasser. 😉

  • Antworten
    Quirky
    15. April 2015 at 21:12

    Klasse Idee! Das werde ich mir für meine neue Wohnung vornehmen ;). Vielen Dank für deine Inspirationen!

  • Antworten
    FOTO GRUESSE
    18. September 2015 at 13:13

    Hallo Rebecca,
    ich habe deine tolle Idee in der neuen Eigenwerk entdeckt und würde sie gerne auf meinem Blog vorstellen, wenn ich darf – natürlich mit Backlink. Den bepflanzten Bilderrahmen kann ich mir supergut als Hochzeitsgeschenk vorstellen, nach dem Moto "Lass Liebe Wachsen". Das würde super auf meinen Blog passen.

    Schau doch mal bei mir vorbei und gib mir Bescheid, ob ich deine Idee und deine Bilder auf meinem Blog zeigen darf.
    http://fotogruesse.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Angela

    • Antworten
      FOTO GRUESSE
      23. September 2015 at 15:24

      Hallo Rebecca,
      Post ist online und die ersten Kommentare/Fragen sind auch schon eingetrudelt. Vielleicht hast du auf folgende Frage eine Antwort:

      "coole Idee !
      meinst du, die Erde bleibt im Rahmen, wenn sie ein bisschen trocken wird?
      ich gehöre nämlich zu den "Gärtnerinnen", die ihre Pflanzen erst gießen, wenn sie fast vertrocknen"

      liebe Grüße
      Angela

  • Antworten
    ichselbst
    27. Mai 2016 at 20:27

    Hi, ich hatte überlegt, einen IKEA Ribba Rahmen zu bepflanzen und bin dabei auf deinen Blog gestoßen!
    Hat das so gut gehalten? Reicht es, Sukkulenten zu besprühen? Wird die Wand nass? Ist das pflegeaufwändig? Ich bin sehr gespannt, würde mich freuen, wenn du dazu berichten könntest!
    LG!

  • Hinterlasse einen Kommentar