Herbst/ Rezepte süß/ Schmecken

Zum Herbstauftakt: Einfaches Rezept für Kürbis-Birnen Marmelade

Kürbis und Birnen in einer Marmelade? Auf den ersten Blick mag das etwas ungewöhnlich erscheinen, aber das Ergebnis ist ein wahres Geschmackserlebnis.

Die verschiedenen Zutaten in dieser Kürbis-Birnen Marmelade ergänzen sich perfekt, und selbst wenn du normalerweise kein großer Kürbis-Liebhaber bist, wirst du diese Marmelade garantiert genießen. Versprochen! 🙂

Wie schon bei meiner Zwetschgen-Rosmarin Marmelade, sind es nämlich auch hier die ungewöhnlichen Kombinationen, die überraschend gut harmonieren.

Neben dem Kürbis und den aromatischen Birnen spielen Orangen und Zitronen eine entscheidende Rolle bei dieser herbstlichen Köstlichkeit. Sie verleihen der Marmelade die nötige Frische und Säure, die dem Kürbis und den Birnen im Geschmack fehlen. Außerdem sorgt die Zugabe von Zitronensäure dafür, dass die Marmelade ihre schöne Farbe behält.

Zum Herbstauftakt: Leckeres Rezept für Kürbis-Birnen Marmelade
Zum Herbstauftakt: Leckeres Rezept für Kürbis-Birnen Marmelade
Zum Herbstauftakt: Leckeres Rezept für Kürbis-Birnen Marmelade
Zum Herbstauftakt: Leckeres Rezept für Kürbis-Birnen Marmelade

Herbst im Glas: Kürbis-Birnen Marmelade mit Orange

Rezept drucken

Zutaten

  • 300g Hokkaido-Kürbis
  • 400g vollreife Birnen (zum Beispiel Williams oder Santa Maria)
  • 300ml naturtrüber Apfelsaft
  • Abrieb von 2 Bio Orangen
  • 500g Gelierzucker (2+1)
  • 2-3 EL Zitronensaft

So wird´s gemacht

1

Die Birnen waschen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Kürbis waschen, von den Kernen befreien und in mundgerechte Sücke schneiden.

2

Birnen, Kürbis, Apfelsaft, Orangenabrieb und Zitronensaft zusammen mit dem Gelierzucker in einen großen Kochtopf geben und erhitzen.

3

Bei starker Hitze unter Rühren ca. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse mit einem Pürierstab pürieren. Weitere 10 Minuten kochen lassen.

4

Zur Gelierprobe1-2 TL heiße Marmelade auf einen kleinen Teller geben. Wird die Fruchtmasse nach 1-2 Minuten Abkühlzeit fest, wird auch die Marmelade später nach dem Erkalten ausreichend fest sein.

5

Die noch heiße Masse mit einer Schöpfkelle randvoll in sterile Schraubdeckel-Gläser füllen und sofort verschließen.

Die Etiketten für die Kürbis-Birnen Marmelade kannst du hier downloaden:

Etiketten Herbst-Marmelade

Etiketten für Kürbis-Birnen Marmelade

Gutes Gelingen und guten Appetit!


Let´s get social! Du willst keine DIY Ideen mehr verpassen? Dann folge mir auf Instagram, Pinterest oder Facebook – ich freu mich auf dich!

Entdecke meine DIYs-Tipp im Video

Das könnte dir auch gefallen!

5 Kommentare

  • Antworten
    Edith
    18. September 2022 at 9:48

    Wunderschöne Bilder und sie machen mich neugierig auf deine Marmelade.
    Den Zutaten nach kann ich mir diesen als Brotaufstrich, oder zu einem guten Stück Käse gut vorstellen.
    Sehr süß finde ich deine Etiketten, danke das du sie mit uns teilst.
    Liebe Grüße Edith

  • Antworten
    Heidi E.
    11. Oktober 2022 at 16:46

    Hallo!
    Würde das Rezept gerne am WE ausprobieren. Für wie viele Gläser reicht dieses Rezept?
    LG Heidi

    • Antworten
      Rebecca
      17. Oktober 2022 at 10:21

      Hallo Heidi,

      die Menge reicht für ca. 4-5 Gläser.

      LG Rebecca

  • Antworten
    Rezept für Zwetschgenmarmelade
    13. September 2023 at 13:59

    […] ungewöhnlich: Vielleicht hast du auch Lust meine Kürbis-Birnen Marmelade auszuprobieren? Die ist mindestens genauso lecker und ein tolles Mitbringsel oder Gastgeschenk im […]

  • Antworten
    DIY Kürbis-Kissen aus Decke ohne nähen
    16. Oktober 2023 at 11:00

    […] Gips, Filz, als Kerzenhalter, ob in Form von Brötchen für die Halloween Party oder in leckerer Marmelade. Viele der Ideen sind allerdings vergänglich, das passiert dir mit meiner heutigen Idee allerdings […]

  • Hinterlasse einen Kommentar