DIY Quickie/ Do It Yourself/ Papier

Elegantes Windlicht mit Blattrispen in Gold und Weiß + Buch-Gewinner von NaturLiebe

Hallo ihr Lieben, zuallererst möchte ich mich bei euch allen für die
lieben Glückwünsche, E-Mails und Kommentare zu meinem Buch „NaturLiebe“ bedanken!
Ich habe
mich so sehr darüber gefreut, denn natürlich macht man sich auch so
seine Gedanken, ob es überhaupt jemanden gefällt, was man so in den letzten Wochen, Monaten im stillen Kämmerlein gewerkelt hat. Und ich war
einfach erleichtert über die vielen, wunderbaren Rückmeldungen. Die drei
Gewinner, die das Buch bei meiner Verlosung gewonnen haben, verkünde ich jedoch am Ende des Beitrags.

Vorher
möchte ich euch nämlich mein neues Windlicht zeigen. Wieder ein sehr
einfaches und schnell gemachtes DIY, das im Handumdrehen für
stimmungsvolles Licht am Abend sorgt.

Bei meinem
letzten DIY, den Blättern aus Holz, haben besonders viele wegen der
schönen goldenen Blattrispen gefragt. Ich habe sie zwar schon vor einer
Weile gekauft, aber HIER sind sie noch erhältlich.

Wie
bereits erwähnt, sind sie urpsprünglich weiß, aber natürlich könnt ihr
sie – dank dem festen Papier – in jeder Lieblingsfarbe sprühen. Für das
elegante Windlicht habe ich einen Teil in Weiß belassen und einen Teil
in Gold Metallic gesprüht. Das gibt einen tollen, schimmernden Effekt.

Mit einem Tropfen Heißkleber klebt man die Rispen abwechselnd einfach rundherum auf das Glas.
Eine Stumpenkerze oder ein Teelicht hineinstellen und fertig ist ein elegantes Windlicht.

Gewinner von „NaturLiebe“:

Jeweils ein Buch haben gewonnen:

  1. Desireé Schmitt
  2. Herbstliebe
  3. Daniela S.

Viel Freude damit und herzlichen Glückwunsch! 
Bitte meldet euch per E-mail bei mir.
 
♥ Rebecca

Das könnte dir auch gefallen!

9 Kommentare

  • Antworten
    Edith Götschhofer
    17. Oktober 2017 at 15:41

    Hallo Rebecca,sehr schick sehen die Rispen an den Gläsern aus.
    Hast du nun auch einen Plotter? Ich habe die selben Teile auch schon mal geplottert.
    Die Gewinner werde sich ganz toll freuen über dein Buch.
    L.G.Edith

  • Antworten
    Bij Jen
    17. Oktober 2017 at 18:33

    Wow wunderschön deine Blattrispen…..
    Ich werde gleich ein bißchen in deinem Buch stöbern….
    Gabnz liebe Grüße
    Jen

  • Antworten
    Isa
    18. Oktober 2017 at 7:22

    Hey, gefällt mir richtig gut. Simpel, aber macht was her. *.*

    LG, Isa

  • Antworten
    Finja Larn
    18. Oktober 2017 at 8:07

    Liebe Rebecca. Das ist wieder so ein wunderschönes DIY von dir! Vor Jahren dein Blog war der allererste, den ich je verfolgt habe, lange lange bevor ich für mich selbst die Blogwelt, instagram und Co. entdeckt habe. Und obwohl man heute von so vielen tollen Eindrücken im Netz geradezu überflutet wird, ist dein Blog nach wie vor der, der mich am meisten beeindruckt. Deine Projekte sind so schön und liebevoll und deine Fotos so unglaublich ansprechend und gut gemacht. Es macht so eine Freude, dir folgen zu können! Ich wünsche dir – und gehe fest davon aus – dass du mit deinem Buch mega Erfolg haben wirst <3 <3 <3

  • Antworten
    Herbst Liebe
    18. Oktober 2017 at 8:08

    Das Teelicht sieht so toll aus, finde ich auch als Geschenk richtig super.
    Hach, ich freue mich gerade wie Bolle über den Gewinn und sage vielen herzlichen Dank!!!
    Herzlichst Ulla

  • Antworten
    Hilda
    19. Oktober 2017 at 9:17

    Das Windlicht ist wieder eine so hübsche Idee. Danke! Momentan steh ich ja total auf Gold …. also würde das super bei mir reinpassen!

    Gratulation an die Gewinnerinnen. Ich Dusel hab das Gewinnspiel leider verpennt … aber das Buch gibt es ja gottseidank zu kaufen 😉

    Liebe Grüße
    Hilda

  • Antworten
    Erica Sta
    19. Oktober 2017 at 15:11

    Gratulation den Gewinnerinnen… und meine Begeisterung zu der attraktiven Idee für das Teelicht, sieht wirklich gelungen aus.

    Mit herbstbunten Grüßen, Heidrun

  • Antworten
    Yna
    25. Oktober 2017 at 8:50

    Hallo Rebecca,
    Jetzt hätte ich aber gewettet, du hast die Rispen selbst geschnippelt :)) Aber man muss ja nicht alles selber machen… Mit Gold eingesprüht und auf ein Glas geklebt ist das auf jeden Fall eine hübsche und festliche Idee. Perfekt auch für die schmuddeligen Tage, die nun vor uns liegen.
    Lieben Gruß, Yna

  • Antworten
    Filiz | Filizity.com
    26. Oktober 2017 at 19:07

    Super schön, das Teelicht sieht toll aus! Grade als Geschenk zu Weihnachten ist das bestimmt super, werd' ich mir merken 🙂
    Tolle Fotos!

    Liebe Grüße und dir noch eine schöne Restwoche,
    Filiz von http://www.filizity.com

  • Hinterlasse einen Kommentar