Anzeige/ Do It Yourself

Werbung | Aus Alt mach Neu – Möbel streichen mit ADLER VariColor + Verlosung

Kann man schöner wohnen ohne gleich umzubauen oder gleich eine neue Einrichtung zu finanzieren? Ich finde, ja man kann!  

Es sind häufig die kleinen Veränderungen, die unsere Räume individuell und wohnbar machen. Ein altes Möbelstück etwa, das auf den ersten Blick vielleicht gar nicht mehr zu der Einrichtung passt, lässt sich mit Schleifpapier, etwas Lack und einem Pinsel schnell und kostengünstig verwandeln!

Als ich mit 18 Jahren von zu Hause aus und zu meinem Freund in die Wohnung zog, haben wir gut die Hälfte der Einrichtung auf diese Art und Weise „erneuert“. Die Wände in meiner ersten eigenen Wohnung, ein paar Jahre darauf, habe ich in regelmäßigen Abständen neu ausgemalen und dabei alle möglichen (und unmöglichen Farben) ausprobiert.

Im Laufe der Zeit habe ich ein gutes Gefühl für Farben entwickelt, die angenehm zu verarbeiten sind und die das bestmöglichste Ergebnis liefern, um Holz zu lackieren. Mit den ADLER Farben arbeite ich bereits seit vielen Jahren und habe etwa unsere weißen Türen, aber auch schon kleinere Möbel wie alte Holzstühle damit gestrichen. Aus diesem Grund habe ich mich auch sehr über diese Kooperation gefreut und mir für unser neuestes Streichprojekt – die naturbelassene Holzkommode aus dem Zimmer meiner Tochter –  den Lack ADLER Varicolor ausgesucht.

Der Acryllack Varicolor ist ein umweltfreundlicher Buntlack auf Wasserbasis und daher auch für Kinderspielsachen bestens geeignet.  Ein weiterer Vorteil des Lacks ist die hohe Farbintensität und dass er ohne langwierige Grundierung funktioniert. Er ist also Grund- und Decklack in einem und man spart sich somit einen ganzen Arbeitschritt samt Trocknungszeit.

Zum Möbel lackieren brauchst du:

  • Möbelstück aus Holz  (roh, geölt oder schon lackiert), hier eine Kommode von IKEA
  • Schleifpapier (120er Körnung)
  • Acryllack „Lichtgrau“
  • Pinsel, verschieden breit
  • Zeitung zum Abdecken
  • Möbelleisten vom Baumarkt
  • Holzleim
  • Gehrungssäge
  • Muldengriffe, ebenfalls von IKEA

Kommode streichen in 6 Schritten: 

Schritt 1: Möbelstück vorbereiten + Abschleifen
Zunächst alle Schubladengriffe mithilfe eines Schraubenziehers entfernen und die Schubladen herausnehmen.
Ist das Möbelstück bereits lackiert, schmirgelt man es – damit der Lack später auch hält –  mit dem Schleifpapier gleichmäßig ab. Dabei muss nicht der komplette Lack ab, sondern nur aufgeraut werden. Anschließend das Möbelstück gründlich vom Schleifstaub reinigen. Unsere Holzkommode war unlackiert und brauchte daher keinen Anschliff.

Schritt 2: Möbelleisten anbringen
Für den neuen Look der Kommode haben wir die Schubladen mit Möbelleisten verziert.
Dafür die Länge und Breite der Schubladen-Front ausmessen und die Leisten im gewünschten Maß auf Gehrung sägen. Mit Holzleim an den Rand der Schubladen kleben und trocknen lassen.

Schritt 3: Lackieren
Als nächstes beginnt man mit dem Lackauftrag. Eine Vorbehandlung bzw. eine Grundierung ist bei dem Varicolor-Lack nicht notwendig. Den Arbeitsplatz großflächig mit Zeitungspapier abdecken. Die Farbe nun gründlich aufrühren und anschließend mit dem Pinsel eine gleichmäßig dünne Schicht auftragen.

Der Lack hat zwar eine sehr hohe Deckkraft, dennoch benötigt man meistens einen zweiten Anstrich um den  Untergrund vollständig abzudecken.
Weiters
sollte man beim Lackieren darauf achten, immer in die Richtung der
Holzmaserung zu streichen und sogenannte Farbnasen zu vermeiden. Das ist
angesammelte Farbe oder Farbtropfen, die durch zu viel aufgetragene
Farbe entsteht.Sind diese erst angetrocknet,
hilft nur mehr erneutes Abschleifen.

Schritt 4: Zwischenschliff
Um auf dem Holz eine wirklich schöne und glatte Oberfläche zu
erhalten, braucht es nach jedem Lackieren einen Zwischenschliff. Durch die Feuchtigkeit des ersten Anstrichs
stellen sich nämlich die Fasern am Holz auf und fühlt sich dadurch rau an. Daher schleift
man nach dem Trocknen die gesamte Fläche
mit sehr feinem Schleifpapier wieder glatt.

Schritt 5: Zweitanstrich
Nachdem man den Schleifstaub von Schritt 3 ein weiteres Mal gründlich entfernt hat, lackiert man das Holz ein zweites Mal.



Schritt 6: Trocknen!
Die Kommode nun gut trocknen lassen! Am besten über Nacht, danach ist die Oberfläche strapazierfähig und man kann die Muldengriffe auf den Schubladen montieren.





Ein Nachttisch im Urban Jungle Look

Neben der hellgrau gestrichenen Kommode haben wir auch gleich einen neuen Beistelltisch, der künftig als kleiner Nachttisch im Kinderzimmer verwendet werden soll, umgestaltet. Der kleine Tisch ist ebenfalls naturbelassen und günstig bei Ikea zu kaufen. Zum Lackieren haben wir hierfür den Acryllack „Blassgrün“ verwendet.

Damit der Tisch auch richtig dem Urban Jungle-Trend entspricht, haben wir nach dem Malen eine dünne Sperrholzplatte in der Größe des Glases ausgeschnitten und ebenfalls grün lackiert. Anschließend haben wir verschiedene Blätter in unterschiedlichen Größen auf grünes Tonpapier gezeichnet, ausgeschnitten, auf das Sperrholz geklebt und hinter dem Glas platziert. Am besten klappt das mit einem Handtacker.

Gewinne 3x ADLER VariColor in Lichtgrau, Blassgrün und Weiß

Vielleicht habt ihr jetzt ja auch Lust auf eine kleine Veränderung bekommen und damit ihr gleich loslegen könnt, darf ich drei Farben aus dem ADLER Sortiment verlosen:

https://www.adler-farbenmeister.com/lacke/acryllacke/buntlack-acryllack-adler-varicolor-in-diversen-farbtoenen-?utm_source=sinnenrausch

Wie hüpft ihr in den Lostopf?
 

Um an der Verlosung teilzunehmen, hinterlasst einfach einen
Kommentar unter diesem Beitrag und verratet mir, welches Möbelstück ihr gerne umstreichen würdet.

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 03.10.2017.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer
Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Österreich, Schweiz oder Deutschland haben.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden.
Ich drücke die Daumen und wünsche euch viel Spaß 
beim Lackieren eures Möbelstücks!
♥ Rebecca

Das könnte dir auch gefallen!

44 Kommentare

  • Antworten
    Anonym
    26. September 2017 at 14:47

    Liebe Rebecca,

    Dein Beitrag kommt wie gerufen: wir werden in naher Zukunkft die Zimmer tauschen und da werden einige Möbelstücke umgestaltet werden müssen. Ich möchte unser Schlafzimmer mit weissen Möbeln versehen -und da passen unsere bisher roten Kommoden einfach nicht mehr in das neue Farbkonzept. Nr.2 bekommt ein grösseres Zimmer und wünscht sich das Thema "Fussball" – da passt grün wie die Faust aufs Auge 😉
    Ich würde mich sehr freuen, wenn wir die Farben testen könnten !

    LG
    Jana Birke

    (bibbi73 ät gmx.de)

  • Antworten
    Fröken Su
    26. September 2017 at 14:52

    Liebe Rebecca,

    Deine Möbelstücke sind ja ein Traum geworden!!! Und wenn ich mir deine Kommode so ansehe, dann bekomme ich richtig Lust meine Kommode im Schlafzimmer genauso zu streichen samt Leisten und Griffe. 😉 Ganz toll geworden.
    Viel Freude mit deinen neuen Möbeln!
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Antworten
    Kali
    26. September 2017 at 17:19

    Hallo Rebecca, ich liebe es alte Möbel vom Flohmarkt neu zu streichen und habe auch gerade eine Kommode zuhause bei der ich mir mit der Farbe nicht so sicher bin, aber die die du für deine Kommode gewählt hast ist super schön. Vielleicht habe ich ja Glück und kann meine Kommode auch bald in Lichtgrau streichen:-)
    LG, Kali
    idiminberlin@gmx.de

  • Antworten
    Doro Kaiser
    26. September 2017 at 17:57

    Den Tisch finde ich ganz große Klasse!!!
    Liebe Grüße, Doro Kaiser.

  • Antworten
    Rosemarie Richter
    26. September 2017 at 18:48

    Hallo!
    Wie schön das geworden ist! Toll! Ich würde gerne im Zimmer meines Sohnes eine alte Truhe verjüngen… da kommt mir deine Verlosung gerade recht!
    Liebste Grüße
    Rosi

  • Antworten
    Stefanie Schiestl
    26. September 2017 at 19:39

    Wahnsinn, was in so einer alten Kommode steckt!! Ich werde diesen Winter mein Büro umgestalten…so wie es momentan eingerichtet ist, ist es eher ein Abstellraum mit Tisch!! Mein Mann hat mir versprochen mir zu helfen…ich hab so alte Walnussfarbene Schränke drin!! Die Farbe ist wirklich schrecklich ? Der kleine Raum ist gleich noch kleiner!!
    Die Farben kämen gerade recht!!
    Lg Steffi

  • Antworten
    Ma Lu's Köstlichkeiten
    26. September 2017 at 21:14

    Ich schau ja regelmäßig bei dir vorbei, aber die Kommode hat mich wirklich begeistert. Ich habe deinen Beitrag gleich meinem Mann unter die Nase gehalten! ? So schön … die Farbe, die Leisten, die Griffe. Man erkennt das Ausgangsstück gar nicht mehr wieder.
    Lieben Gruß Maren

  • Antworten
    Anonym
    26. September 2017 at 21:41

    Liebe Rebecca,
    ein etwas nachgedunkeltes Naturholz-Regal ärgert mich jedesmal, wenn ich das Bad betrete.Wäre es weiß gestrichen,hätte ich wahrscheinlich noch viele Jahre Freude dran.
    Deine neu lackierten Möbel sind wunderschön geworden.

    Liebe Grüße
    Barbara

  • Antworten
    Anonym
    27. September 2017 at 6:38

    Liebe Rebecca, wunderschön. Alte, bereits bestehende Möbel dem Look der Wohnung anzupassen, ist ein schöner Weg. Man muss nicht immer alles "Gute" wegwerfen und aussortieren, nur weil es nicht mehr rein passt. Ich würde gerne meinen Schreibtisch, einen alten Küchentisch, streichen, sodass er auch optisch zum Rest des Raumes passt. Liebe Grüße Christien

  • Antworten
    Anja.
    27. September 2017 at 7:13

    Ich würde meine Ikea-Malm-Kommode sehr gern in dem grau streichen, das du auch verwendet hast. Das klassische lackierte Ikea-Weiß kann ich einfach nicht mehr sehen.. 😀

    Liebe Grüße
    Anja

  • Antworten
    Edith Götschhofer
    27. September 2017 at 7:49

    Hallo Rebecca,deine Möbelstücke sehen so edel aus..niemals würde ich dabei an Ikea Möbel denken.
    In meinem Haus gibt es einige Sachen die ich streichen werde,ich habe übrigens die selbe Kommode am Dachboden stehen wie du sie bearbeitet hast,dann gibt es einen Sekretär der eine neue Farbe gut gebrauchen könnte..wenn ich mich endlich mal entscheiden könnte.Die Tischbeine von unserem Esszimmertisch,hier gibt es viele Sachen die einen neuen Anstrich gebrauchen könnten.
    Deshalb mache ich auch gerne bei deiner Verlosung mit.
    L.G.Edith

  • Antworten
    Vivien Husband
    27. September 2017 at 9:38

    Ich habe eine schöne 60er Jahre Credenza in der Garage stehen die schon ein bisschen sehr müde aussieht und deswegen noch nicht einziehen dürfte. Mit der Farbe könnte dem armen Ding geholfen werden ??

  • Antworten
    Biggiausdemnorden
    27. September 2017 at 9:42

    Na das nenne ich den Wink mit dem Zaunpfahl?
    Vor zwei Wochen habe ich es einfach probiert und meine grauen Fliesen in der Küche gestrichen. Dabei habe ich vier Anstriche benötigt . Aber jetzt bin ich glücklich damit und überlege seit Tagen, ob ich nicht auch die Küche streichen sollte. Da du berichtest, dass diese Farbe eine hohe Deckkraft hat, wär ich vielleicht im Falle eines Gewinnes mit zwei Anstrichen fertigt?Außerdem habe ich noch einen kleinen alten Kinderstuhl, dem ich so bestimmt auch ein neues Kleid verpassen könnte.
    Ich hüpfe gerne mit in deinen Lostopf. Viele Grüße von Birgit aus…

  • Antworten
    Anonym
    27. September 2017 at 10:16

    Liebe Rebecca, das sind tolle Ideen. Ich nehme meinen bevorstehenden Umzug zum Anlass mehrere Möbelstücke mit frischer Farbe aufzupeppen inclusive einer alten Kommode die jetzt wohl weiß wird ?
    Viele Grüße
    Alexandra

  • Antworten
    Anonym
    27. September 2017 at 11:20

    Liebe Rebecca, das sind mal wieder tolle Inspirationen. Ich werde meinen bevorstehenden Umzug zum Anlass nehmen, um einige Möbestücke mit Farbe aufzupeppen. Vor allem eine alte Kommode im Flur.
    Viele Grüße
    Alexandra

  • Antworten
    Anonym
    27. September 2017 at 11:52

    Hallo Rebecca,
    deine Möbelstücke sind eine Augenweide geworden, das würde ich auch gerne ausprobieren! Es gibt noch 2 alte Natur Nachtkästen von meiner Mutter, die würde ich gerne streichen.
    viele Grüße
    Gabi S.

  • Antworten
    Anonym
    27. September 2017 at 13:30

    Also ich würde als nächstes gern die Ivar Kommode im Wohnzimmer aufhübschen, am liebsten in grau. Das nehme ich mir schon lange vor und mit der schönen Farbe setze ich es dann sicher auch um 😉

    Liebe Grüße von Hantzia

  • Antworten
    Anonym
    27. September 2017 at 15:00

    Hallo Rebecca,
    der Tisch sieht ja toll aus……
    Ich glaube, den würde ich nachmachen wollen.
    Danke für die Verlosung!
    Judith aus Köln

  • Antworten
    Andrea Pircher
    27. September 2017 at 15:26

    du bist echt der wahnsinn?. ich bin total hin und weg von der kommode . das grau mit dem gold sieht so extrem wunderschön aus.
    liebst andrea

  • Antworten
    Andrea Pircher
    27. September 2017 at 15:27

    zu schnell gedrückt..
    ich würde unser altes 4 m langes sideboard streichen!

  • Antworten
    asd
    27. September 2017 at 16:46

    Das sieht hervorragend aus, gleich gespeichert für wenn wir keine hübsche Kommode finden. Akutes Projekt wäre aber ein wunderschöner Buffet Schrank, der eine Auffrischung gebrauchen könnte um in unsere neu sanierte offene Wohnküche zu passen. Am liebsten in hellgrau oder vielleicht doch blassgrün für ein wenig Kontrast.. Mal schauen ^^

  • Antworten
    Sinni
    27. September 2017 at 17:19

    Huhu,

    ich würde zu gerne meine Kommode umstreichen und dazu wäre jetzt die Gelegenheit 🙂

    Liebe Grüße Sinni
    musicstylegirl(at)web.de

  • Antworten
    Nani kreativ
    27. September 2017 at 18:27

    Dein Beitrag hat mich soeben auf eine Idee gebracht! Am Wochenende renovieren wir unser Büro. Momentan ein wirres Durcheinander das jetzt mit einheitlichen Möbeln endlich schön gemacht wird. Allerdings hab ich schon seit sehr langer Zeit einen Schubladenschrank von Ikea der mir zum Aussortieren zu schade ist – allerdings in Holz… Also nicht passend zum kommenden weiß. Auf Anstreichen bin ich irgendwie gar nicht gekommen. Na vielleicht hab ich ja Glück. Ich würde mich riiiiesig freuen! Einen schönen Abend wünscht Nadine

  • Antworten
    Anonym
    27. September 2017 at 19:04

    Hallo Rebecca,
    ich konnte bei unseren Nachbarn drei alte, unterschiedliche Holzstühle vom Sperrmüll retten und würde diese gerne anstreichen. Dachte an ein knalliges Rot, welches dann die unterschiedlichen Formen der Stühle vereint.
    Liebe Grüße, Maike Karen
    maike01(at) gmx.net

  • Antworten
    Anonym
    27. September 2017 at 19:37

    Wie die Farbe alles ändert!!!Toll geworden!
    Ein altes braunes Schränkchen von der Oma streichen…das wäre toll! LG Larissa

  • Antworten
    Unser kleiner Mikrokosmos
    28. September 2017 at 8:53

    Hallo Rebecca,
    Vielen Dank für den Post. Ich habe auf den Speicher noch einen alten Schrank stehen den ich gerne streichen möchte. Irgendwie fehlte mir bis jetzt die Motivation, da ich den Schrank auch nicht ruinieren möchte. Deine Tipps sind da sehr willkommen.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antworten
    Sarah
    28. September 2017 at 9:48

    Liebe Rebecca,
    was ein bisschen Farbe so ausmachen kann! Verrückt, nicht wahr? Die Kommode sieht auf jeden Fall wunderschön aus. Gefällt mir sehr 🙂
    Wir befinden uns gerade im Hausbau und da das Budget hier immer schmaler und schmaler wird, werden einige unserer alten Möbel auch in die neuen vier Wände umziehen – zu meinem großen Leid. Aber so ein bisschen Farbe würde tatsächlich alles ändern! Ich würde gern unseren alten Küchenschrank anstreichen. Der muss eh unbedingt mit, jedoch wird es eine andere Verwendung finden – nur mit neuer Farbe würde es besser passen 🙂 Vielleicht habe ich ja Glück! Ich drücke die Däumchen.

    Liebste Grüße sende ich dir,
    Sarah

  • Antworten
    Caroline Wiebusch
    28. September 2017 at 11:04

    Sieht beides total schön aus 😀 wir bekommen im November unseren ersten Nachwuchs und ich möchte gerne noch die 'olle' Wickelkommode von ihrem Naturton befreien 😉 kommt wie gerufen.

  • Antworten
    Anonym
    28. September 2017 at 13:08

    Ich würde gerne mit meiner 8-jährigen Tochter, die in diesen Sommerferien zum richtigen Heimwerker-Profi geworden ist, ihr Bücherregal umlackieren. Die Farben von Dir würden super passen!

  • Antworten
    Schürzenfräulein
    28. September 2017 at 17:31

    Ich bin gerade am überlegen, meine Vorhausmövel zu streichen und hab mich aber noch nicht so getraut. Aber nach deinem Beitrag fühle ich mich in meinem Vorhaben bestärkt. Werde mich gleich mal nach den Adler Farben umsehen.
    Liebe Grüße Kerstin

  • Antworten
    Anonym
    28. September 2017 at 19:30

    Genau diesen BEistelltisch haben wir auch noch hier zu stehen, der könnte also unter dem Pinsel landen. Ein alter Stuhl, der an die Wand im Treppenhaus als "Regal" soll, könnte auch von der Farbe profitieren.
    LG Pogi

  • Antworten
    Anonym
    29. September 2017 at 7:22

    Wow, sieht super aus. Ich würde gern den kleinen Tisch "nachstreichen", der sieht klasse aus!
    Gruß
    Melanie

  • Antworten
    Anonym
    29. September 2017 at 14:51

    Super Idee. Da würde mir so einiges einfallen. Aber ich denke, ich würde als erstes das Flurschränkchen umgestalten.
    Lg Katharina S.

  • Antworten
    Filiz | Filizity.com
    29. September 2017 at 15:52

    Die Kommode sieht ja wirklich wie neu aus! Ich würde gerne ein Schubladenschränkchen umstreichen, hatte bisher aber nie die Mittel dazu. Super schöner Beitrag!

    Liebe Grüße,
    Filiz von http://www.filizity.com

  • Antworten
    Anonym
    29. September 2017 at 20:28

    Hallo, die Farben sind toll! Damit würde ich endlich mein garnicht mehr schönes Nachttischschränkchen verschönern ?
    Liebe Grüße!

    Ich bin Andrea
    zitronensee(at)web.de

  • Antworten
    osch
    30. September 2017 at 6:10

    Stühle, hier gibt es mindestens 5 Stühle, die gerne einen neuen Anstrich hätten! GLG Kerstin

  • Antworten
    betty
    1. Oktober 2017 at 9:04

    wow, wirklich schön geworden! 🙂
    ich hab einen Kasten in der Wohnung stehen, der dringend einen neuen anstrich gebrauchen könnte.
    schönen sonntag noch & liebe grüße
    betty
    betty5[at]gmx.at

  • Antworten
    Christina Key
    1. Oktober 2017 at 11:13

    Wow, das sieht wirklich super aus! 🙂 Ich finde auch Deine Deko richtig stylisch! 🙂 Gerne würde ich unsere zwei alten Stühle umlackieren. Die sehen bestimmt toll aus in eine der tollen Farbe.

    Liebe Grüße. ♥

  • Antworten
    Ulli
    1. Oktober 2017 at 18:17

    Tolle Ideen die du hier auf deinem Blog präsentierst!
    Ich möchte mein Regalschrank im Arbeitszimmer farblich dem Rest des Mobiliars anpassen…also weiss ?

    Viele liebe Grüße
    Ulli

  • Antworten
    Claudetta | doitbutdoitnow
    2. Oktober 2017 at 1:41

    Mega Ikea Hacks – Kann mich kaum entscheiden, welches Hack ich besser finde und fühle mich direkt genötigt etwas zu streichen. Wahrscheinlich würde ich unseren Ikea Esstisch streichen wollen, da er mir einfach zu fad wirkt…Oder vllt auch unser 'Buffet'….Schwere Entscheidung!
    Super Inspiration in jedem Fall liebe Rebecca!

    Ganz liebe Grüße

    Claudi

  • Antworten
    Heike S.
    2. Oktober 2017 at 10:45

    Danke für die immer neuen, durchführbaren (!!!) Inspirationen. Diese Vorstellung der Umwandlung von Kommode (danke besonders für die Darstellung des Anbringens der Leisten) und des Tischchens hat meinen Blick auf unsere 30 Jahre alten Kiefermöbel neu belebt. Und dank Deiner Erfahrungen mit den guten Farben möchte ich jetzt echt gern loslegen! Dabei würde mir ein gewonnener Farbtopf echt helfen 😉

  • Antworten
    Stern44
    2. Oktober 2017 at 16:28

    Hallo ,

    vielen Dank für den interessanten Beitrag 🙂
    Ich würde gerne unsere Kommode streichen .
    Ich springe gern in den Lostopf.

    Liebe Grüße Margareta (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

  • Antworten
    Rumpelkammer
    5. Oktober 2017 at 18:44

    wow
    super was ihr aus dem einfachen Schränkchen gemacht habt
    sieht richtig toll aus
    auch das Tischchen
    liebe Grüße
    Rosi

  • Antworten
    hillu
    6. Oktober 2017 at 11:23

    hallo, du machst ja ganz tolle sachen, streiche auch gerade möbel, es käme wie gerufen, gruss hillu

  • Hinterlasse einen Kommentar