Do It Yourself/ Papier

Poesie zum Aufhängen: Papier-Mobile

Mobiles sind wunderbar beruhigend anzuschauen, weil sie bei jedem noch so kleinen Windhauch in Bewegung geraten. Manche Installationen sind sogar richtige Kunstwerke und dank der frei beweglichen Elemente sieht es so aus, als könnten sie frei im Raum schweben.

Ich für meinen Teil mag es lieber etwas schlichter und habe mir daher ein passendes Mobile für´s Schlafzimmer gebaut. Ein Drahtring bestückt mit verschiedenen Zettelchen, die ich zuvor mit Wünschen, Zielen, aber auch den Lieblings-Zitaten bestempelt habe.

Inspiriert dazu hat mich ein Motivationsposter, das ich euch HIER schon einmal vorgestellt habe.
Ergänzt habe ich die Botschaften lediglich noch mit schönen floralen Bildern in Schwarz-Weiß.
Vielleicht ist das ja auch eine Idee für euch?

Du brauchst:

  • weißes Tonpapier
  • Drahtring, 30cm Ø
  • Nylonfaden
  • Stempelfarbe, gold und schwarz

Außerdem:

  • Schere
  • Unterlage
  • Buchstabenstempel, zB von Amazon (Affiliate Link)
 So geht`s:

Das Tonpapier mit dem Bastelmesser in gleich große Rechtecke
schneiden (11 x 15cm).
Kleine Botschaften, Ziele oder Wünsche in schwarzer und
goldener Stempelfarbe auf die Zettel stempeln.
Nylonfaden in etwa gleich lange Stücke schneiden und mit
einer Nähnadel am oberen Rand der Zettel annähen. Den Drahtring aufhängen und
die Zettelchen rundherum am Mobile in gleichmäßigen Abständen festknoten. 
Habt ein schönes Wochenende und viel Freude beim Nachmachen!
♥ Rebecca

Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

9 Kommentare

  • Antworten
    Monika Hoesch
    25. August 2017 at 15:52

    Liebe Rebecca,
    wieder eine zauberhafte Idee von dir! ♡ Ich, die Poesie liebt und selbst schreibt, habe auch schon oft über ein Mobile nachgedacht. Nun hast du mich inspiriert. Danke dir, für deine herrlichen Ideen, an die du uns stets teilhaben lässt. ♡ Lieben Gruß, Monika

  • Antworten
    Insel der Stille
    25. August 2017 at 16:24

    Wunderschön – das Mobilé besticht durch seine Schlichtheit und die gestempelten Botschaften gefallen mir ganz besonders gut.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Sabine

  • Antworten
    Christina
    26. August 2017 at 6:37

    Hallo Rebecca, das ist ja wirklich eine schöne Idee! 🙂 Ich liebe Zitate und Worte ja total – das wäre auf jeden Fall auch was für mein Zuhause! Und die Anleitung klingt auch machbar. 🙂 Danke Dir fürs Teilen. Liebe Grüße Christina

  • Antworten
    Jana / Schwesternduett
    27. August 2017 at 11:12

    Was für eine schöne Idee! Und diese Stempel sind ja mal mega – die muss ich auch haben!!

  • Antworten
    mindi. yana
    27. August 2017 at 12:49

    Welch wundervolle Idee. Man kann seine Lieben und sich selbst nicht genug motivieren.

  • Antworten
    shabbylinas welt
    28. August 2017 at 8:39

    Liebe Rebecca,
    da Ringe jeder Art auf meiner der Bastelliste gerade ganz oben stehen, bin ich von deinem Mobile total begeistert. Alle Materialen sind im Haus und ich kann gleich loslegen. Danke für diese zauberhafte Idee.

    liebe Montagsgrüße
    Nicole

  • Antworten
    Kathrin
    30. August 2017 at 14:20

    Eine ganz tolle Idee, ich liebe die Buchstabenstempel und die Sprüche die man damit gestalten kann. Da ich nicht so viel Platz für einen Ring an der Decke habe überlege ich gerade eine Abwandlung als gerades Mobile.
    Viele Grüße Kathrin

  • Antworten
    Yna
    13. September 2017 at 9:46

    Hallo Rebecca,
    die Zettelchen wären eine tolle Idee für unsere "Zettellampe". Die Dinger sind mittlerweile so vergilbt – geht gar nicht. Allerdings suche ich noch an einem geeigneten Papier. Müsste leicht und doch besonders sein. Das behalte ich jetzt mal im Auge. Danke für die Inspiration und dir noch eine schöne Woche 🙂 Lieben Gruß, Yn

  • Antworten
    Triptychon
    14. September 2017 at 6:46

    Sehr schöne Idee! Die Sprüche und Zitate als Motivation sind immer aktuell!

  • Hinterlasse einen Kommentar