Do It Yourself/ Valentinstag

Ein Labyrinth zum Valentinstag

Bald ist´s ja wieder soweit. Der Valentinstag steht vor der Tür!
Das ging jetzt ganz schön schnell, oder? War doch gerade eben noch Weihnachten.
Und klar, man muss sich an diesem Tag nicht unbedingt was schenken. Aber mal ehrlich, wer von uns freut sich nicht über eine kleine Aufmerksamkeit. Es müssen ja nicht immer Blumen und Süßes sein. Nur Herz, das muss auf jeden Fall dabei sein. Bei meiner diesjährigen Valentinstags Bastelidee, einem goldenen Labyrinth, sogar eines aus Papier und in 3D. Perfekt für alle, die ihren Lieben gerne etwas „Bleibendes“ schenken möchten.

 

DIY Valentinstags-Idee

Labyrinth aus Trinkhalmen

Du brauchst:

○ Leinwand auf Keilrahmen
○ Trinkhalme
○ Goldspray
○ Schere
○ Heißklebepistole
○ 3D Herzen (Nachmachtipp von HIER)

So geht´s:

  • Die Trinkhalme (im Freien) sprühen und gut trocknen lassen. Am besten zieht ihr euch dafür Einmalhandschuhe an und haltet die einzelnen Halme beim Sprühen in der Hand.
  • Wer sich beim Auflegen der Trinkhalme unsicher ist, zeichnet sich das Labyrinth am besten mit Bleistift und Lineal auf der Leinwand vor und klebt die zugeschnittenen Trinkhalme dann mit der Heißklebepistole auf.
  • Die geometrischen Herzen mit etwas festerem Papier falten, ggf. auch in Gold sprühen und auf die Leinwand kleben. 

So sieht er dann aus mein Valentinstags Minimalismus. Und bei euch? 
Wird dieser Tag gefeiert oder dann doch lieber ignoriert?

 

Übrigens: Valentinstag ist auch eine gute Idee um sich selbst einmal was Gutes zu tun! 😉

Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Freude beim Nachmachen!
♥ Rebecca

Das könnte dir auch gefallen!

28 Kommentare

  • Antworten
    Sabine / Insel der Stille
    1. Februar 2016 at 16:09

    Ah, da sind sie wieder, die goldenen Trinkhalme! Eine super Idee mit dem selbst gemachten Labyrinth 🙂
    Ganz liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Sabine

  • Antworten
    saras dekolust
    1. Februar 2016 at 16:29

    Liebe Rebecca, ich staune immer nur so über deine tollen Ideen. Das Labyrinth ist total genial und eine gute Valentinsgeschenkidee, obwohl ich persönlich diesen Tag eigentlich nicht zelebriere.
    Dir einen schönen Abend, alles Liebe, Sandra

  • Antworten
    Holunderbluetchen®
    1. Februar 2016 at 16:39

    Wie witzig 🙂 Tolle Idee, liebe Rebecca !!! Und: kein Rot weit und breit…wie schön !!!
    Ganz herzliche Grüsse und einen schönen Abend, helga

  • Antworten
    Mit Liebe zum Detail
    1. Februar 2016 at 17:25

    Hallo Rebecca,dein DIY gefällt mir sehr.Obwohl ich kein Gold Fan bin,sieht es dennoch Klasse aus.
    Zum Valentinstag bin ich heuer im KH,als Pat.und ich hoffe das es mir so halbwegs geht.
    Ich bin schon sehr angespannt.Ich denke heuer wird der Valentinstag keine Rolle spielen bei mir.
    L.G.Edith.

  • Antworten
    Karin Lechner
    1. Februar 2016 at 19:30

    Uuuuh – supergut. Bei uns wird der Valentinstag eigentlich ignoriert. Aber wenn ich dieses herzige Labyrinth so sehe …
    Übrigens: Ich liebe deinen tollen Projekte. Echt wahr.
    Herzlichst
    vonKarin

  • Antworten
    Tanja Matthes
    1. Februar 2016 at 20:08

    Hallo Rebecca,

    Sehr schöne Idee, muss ich mir merken! Mein Männe guckt ja Gott sei Dank keine Blogs 😉

    GLG Tanja aus dem Hutzelhaus

  • Antworten
    Nica Sotiropoulos
    1. Februar 2016 at 20:18

    Eine tolle Idee liebe Rebecca! Ich bin ganz angetan von deinem Labyrinth 🙂
    Herzliche Grüsse Nica

  • Antworten
    ninamanie
    1. Februar 2016 at 21:45

    Was für eine wundervolle Idee, liebe Rebecca!
    Danke für diese schöne Inspiration!
    Liebste Grüße von Martina

  • Antworten
    Dunja von BAHRcode
    1. Februar 2016 at 22:00

    Liebe Rebecca,
    ich muss mich Sandra anschließen:
    Du hast immer so tolle Ideen!!!
    Bei uns wird am Valentinstag einmal mehr bewusst Zeit miteinander verbracht,
    Blumen oder Geschenke gibt es nur, wenn es etwas gibt, was man gerade zu dem
    Zeitpunkt mit Liebe gefunden oder gemacht hat!
    Ganz liebe Grüße!
    Dunja

  • Antworten
    Kama
    1. Februar 2016 at 22:40

    Lustig, originell und erfrischend anders!
    Super Idee, vielen lieben Dank!
    Allerliebste Grüße
    Kama

  • Antworten
    HIMMELSSTÜCK
    2. Februar 2016 at 5:52

    Wie schön! Jetzt hab ich mich glatt ein wenig in dein DIY verliebt. Valentinstag wird immer irgendetwas gemacht. Essen gegangen oder schön gekocht oder irgendetwas anderes. Auf jeden Fall Zeit, für den Liebsten. Außerdem hat meine Mama Geburtstag, also gibt es auch noch was zu feiern. Dir noch eine schöne Woche! Liebe Grüße, Rahel

  • Antworten
    Katharina
    2. Februar 2016 at 6:54

    Hallo Rebecca,

    das ist ja mal wirklich eine richtig tolle Idee und überhaupt nicht kitschig!!! Auf was für super Ideen du immer kommst… 🙂

    Liebe Grüße

    Katharina

  • Antworten
    Herbst Liebe
    2. Februar 2016 at 7:55

    Wie genial und wirklich mal etwas ganz anderes.
    Herzlichst Ulla

  • Antworten
    Tinka von Tinkas Welt
    2. Februar 2016 at 8:05

    Du kommst ja auf die tollsten Ideen! Mal etwas anderes und total dekorativ!
    LG
    Tinka

  • Antworten
    Sabine S.
    2. Februar 2016 at 10:09

    Wieder so eine erfrischende, herzerwärmende Idee.
    Danke für´s Teilen.
    xoxo
    Sabine aus WO

  • Antworten
    Duni | Windmelodie
    2. Februar 2016 at 13:46

    Liebe Rebecca – als stille Leserin muss ich mich jetzt endlich mal outen und meine Begeisterung bekundigen! 😀 Das Labyrinth ist einfach nur zum kreischen schön, ich bin momentan so im Goldrausch, dass ich mir sowas auch sofort an die Wand hängen würde! Die Idee ist wirklich herzallerliebst 🙂 Danke für den tollen Post ❤

    Alles Liebe,
    Duni | Windmelodie

  • Antworten
    Paulas Haus
    2. Februar 2016 at 15:09

    Du bist einfach unglaublich! Wo nimmst Du nur immer die Ideen her? Das Labyrinth ist wunderschön.
    liebe Grüsse Paula

  • Antworten
    Fröken Su
    3. Februar 2016 at 7:14

    Liebe Rebecca,

    Das ist ja eine ganz feine Idee! Finde ich richtig schick, egal ob zum Valentinstag oder nur mal so 😉
    Und genau…wo nimmst du all die schönen kreativen Ideen her?
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Antworten
    Nora [Cat n White]
    3. Februar 2016 at 9:31

    Normalerweise bin ich nicht so der Valentinstagsromantikerkitschliebhaber, aber deine Idee gefällt sogar mir! Zufälligerweise habe ich gestern erst eine Kupfersprühdose gekauft… hmm 🙂

    Beste Grüße, Nora

  • Antworten
    Simone
    3. Februar 2016 at 11:34

    Was für eine superschöne DIY-Idee. Einfach aber echt goldig ;). Wir werden einen sehr gemütlichen Valentinstag verbringen. Nichts besonderes glaube ich.

  • Antworten
    Kebo homing
    3. Februar 2016 at 16:30

    Liebe Rebekka,
    Deine Ideen sind immer wieder so genial, so edel Dein Valentinslabyrinth!
    Herzliche Grüße,
    Kebo

  • Antworten
    Jenny R
    3. Februar 2016 at 16:56

    Ohgott, das ist ja eine süße Idee (: Herrlich! Hast du sehr schön gemacht!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

  • Antworten
    Rosy | Love Decorations
    4. Februar 2016 at 0:29

    Ohh, liebe Rebecca, was für eine wundervolle Idee – das beste DIY Valentinstag-Geschenk, was ich bis jetzt gesehen habe ♥
    Und auch super für andere Anlässe geeignet! Vielen lieben Dank fürs Teilen – wird definitiv nachgebastelt 😉

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und liebste Grüße,
    deine Rosy ♥

  • Antworten
    Yna
    6. Februar 2016 at 8:53

    Hach, ist das herzig 🙂 wunderhübsch. ?
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende, Yna

  • Antworten
    Daniela Dani
    6. Februar 2016 at 17:05

    Bislang bin ich auf viele nette Ideen gestoßen, aber diese ist nun die Beste! Es sieht toll aus und ist auch nicht wahnsinnig kompliziert zu machen und das Beste ist, das Geschenk bleibt für immer. Dieses Jahr wollte ich meinem Mann etwas gekauftes und etwas selbstgemachtes schenken. Da er Uhren liebt, bekommt er nun das erste mal eine schöne Herrenuhr von mir. Die habe ich auf der Plattform Uhrencenter gefunden und dazu wäre dieses Labyrinth echt passend und perfekt. Nun muss ich mir Mühe geben, dass es wunderschön und sehenswert wird und zur Erinnerung immer auf der Kommode liegen bleiben kann. Danke für diese besondere Geschenkidee. LG

  • Antworten
    Frau Liebling
    11. Februar 2016 at 16:24

    Süße Idee, sieht wirklich toll aus! Ich mag Labyrinthe total gerne, vielleicht schenke ich mir selbst eins. 🙂

    Liebe Grüße, Judith

  • Antworten
    Ingrid
    13. Februar 2016 at 10:02

    Liebe Rebecca, danke für diese tolle Idee, meine Tochter (14) hat diese direkt für ihren Geburtstag als Bastelidee für sich und ihre Freundinnen übernommen. Danke dir. Liebe Grüße Ingrid

    • Antworten
      Rebecca_W
      13. Februar 2016 at 10:10

      super ingrid, ich wünsche ihnen gutes gelingen. die mädels sollen nur mit dem heißkleber gut aufpassen, ich hab mich da mal ziemlich böse verbrannt!
      liebe grüße!

    Hinterlasse einen Kommentar