Do It Yourself/ Herbst

Schlichte Herbstdeko für Tür und Wand: Kranz aus Heidekraut in Hausform

Obwohl ich alle vier Jahreszeiten mag, liebe ich den farbenprächtigen und gemütlichen Herbst ganz besonders. Jetzt im Spätherbst beginnt für mich auch die Zeit für schöne DIY-Projekte und vor allem die Vorfreude auf Weihnachten und die Adventszeit.

Doch bevor hier die ersten Papiersterne ausgepackt werden, wird noch das leuchtende Heidekraut von der Terrasse verarbeitet. Die bunten Blüten der winterharten Erika lassen sich nämlich auch zu toller Herbstdeko, wie z.B. einen tollen Kranz, arrangieren.

Dekorierte Metallringe sind auch heuer noch ungeschlagener Deko-Trend  – ob als romantischer Blumenkranz, moderner Willkommensgruss an der Eingangstür oder als stimmungsvolle Hängepartie mit Lichterkette.

Doch es muss nicht immer die runde Kreisform sein. Bei Depot habe ich kürzlich diesen Metallring in Hausform entdeckt und diesen mit Heidekraut dekoriert. Geht ganz fix und und macht trübe Tag ein bisschen farbenfroher.

Schlichte Herbstdeko für Tür und Wand: Kranz aus Heidekraut in Hausform
Schlichte Herbstdeko für Tür und Wand: Kranz aus Heidekraut in Hausform

Für den herbstlichen Wandkranz brauchst du:

  • Metallring in Hausform (z.B. von Depot)
  • Heidekraut (Erika)
  • grüner Pflanzendraht
  • Schere
  • Paketschnur oder ein Samtband
  • optional: batteriebetriebene Lichterkette

Und so einfach geht’s:

  1. Schneide dir zunächst das Heidekraut zurecht. Für meinen Kranz habe ich hier drei unterschiedliche Farben von Heidekraut verwendet. Befestige nun den ersten Zweig Heidekraut mit kleinen Drahtstücken am Metallring.
  2. Fahre anschliessend mit den anderen Zweigen gleichermassen fort. Dazu kleine Sträußchen so um das Metall legen, dass die Blüten die Stiele des vorhergehenden Sträußchens überdecken. Jedes einzeln mit Blumendraht festzurren.
  3. Zum Schluss nach Belieben noch die Lichterkette um den Metalldraht wickeln und ein Stück Paketschnur oder schönes Band an den Metallring knoten. Aufhängen und fertig ist der neue Wand- oder Türschmuck! Das Hygge-Zeichen, welches ich noch am Häuschen befestigt habe, findest du derzeit ebenfalls bei Depot.
Schlichte Herbstdeko für Tür und Wand: Kranz aus Heidekraut in Hausform
Schlichte Herbstdeko für Tür und Wand: Kranz aus Heidekraut in Hausform

Mein Tipp:
Damit sich das geschnittene Heidekraut möglichst lange hält, die Blüten vor dem Binden mit etwas Haarspray einsprühen. So hast du den ganzen Herbst über Freude an deinem DIY!

Schlichte Herbstdeko für Tür und Wand: Kranz aus Heidekraut in Hausform
Schlichte Herbstdeko für Tür und Wand: Kranz aus Heidekraut in Hausform
Schlichte Herbstdeko für Tür und Wand: Kranz aus Heidekraut in Hausform

Du hast noch Heidekraut übrig? Wie wäre es dann mit diesem tollen herbstlichen Windlicht? Das ist ebenfalls ein echtes DIY Quickie und zaubert im Handumdrehen stimmungsvolles Licht für dein Zuhause.

Falls du noch mehr Lust auf DIY hast, dann folge mir gerne auf meinem Instagram Kanal oder auch auf meinem Pinterest Account. Dort findest du jede Menge tolle Inspirationen zu den unterschiedlichsten Projekten. Ich freu mich dich dort zu treffen!

Bis bald,

Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

1 Kommentar

  • Antworten
    Claudia
    21. November 2021 at 12:19

    Hallo Rebecca,
    das sieht sehr hübsch aus. Endliche eine wirklich eine gute Idee, was man mit dem von mir so ungeliebten Heidekraut anstellen kann.
    Viele Grüße
    Claudia

  • Hinterlasse einen Kommentar