Kreativ-Adventskalender/ Rezepte süß/ Schmecken/ Weihnachten

Kreativ Adventskalender #13: Weihnachts-Dessert: Apfel-Spekulatius Tiramisu

Kreativ Adventskalender #13: Weihnachts-Dessert: Apfel-Spekulatius Tiramisu

Keine Adventszeit OHNE Spekulatius! Stimmts?
Daher habe ich im 13. Türchen ein einfaches Schichtdessert im Glas für die Weihnachtszeit gezaubert. Das Spekulatius-Tiramisu ist super schnell gemacht, lässt sich auch hervorragend am Tag davor zubereiten und ist der krönende Abschluss eines jeden festlichen Menüs.

Und während der Quark für die nötige Frische und der Apfel für die fruchtige Note sorgen, verleiht der Spekulatius dem Dessert die passenden weihnachtlichen Aromen! Wirklich lecker, probier es aus. 🙂

Kreativ Adventskalender #13: Weihnachts-Dessert: Apfel-Spekulatius Tiramisu
Kreativ Adventskalender #13: Weihnachts-Dessert: Apfel-Spekulatius Tiramisu
Kreativ Adventskalender #13: Weihnachts-Dessert: Apfel-Spekulatius Tiramisu

Weihnachts-Desert: Apfel-Spekulatius Tiramisu

Rezept drucken

Zutaten

  • 3 Äpfel
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 60g Zucker
  • Lebkuchengewürz
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200g Spekulatius ( oder andere Kekse)
  • 250g Magerquark
  • 200g Mascarpone
  • 150g griechischer Joghurt
  • Kakaopulver
  • Mandelblätter

So wird´s gemacht

1

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

2

Die Apfelstücke zusammen mit Vanillezucker, Lebkuchengewürz und dem Zitronensaft bei schwacher Hitze ca. 8-10 Minuten weich dünsten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3

Inzwischen den Quark mit der Mascarpone, dem Joghurt und dem restlichen Zucker glatt rühren.

4

Spekulatius in kleine Stücke brechen und als Boden in die Gläser schichten und mit etwas Kakaopulver bestäuben.

5

Anschließend erst die Hälfte der Apfelmasse und dann der Creme darauf geben und verteilen. Danach wieder eine Schicht Spekulatius, Apfelmasse und abschließend eine Schicht Creme.

6

Apfel-Tiramisu über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Kakao bestreuen und mit gerösteten Mandelblättern garnieren.

Was gibt es denn Weihnachten bei dir zu essen?Ich bin in diesem Jahr spät dran, aber unser Menü steht, außer dem Dessert ;), noch immer nicht komplett.

Ich wünsch dir einen schönen 3. Advent und freu mich, wenn du morgen wieder vorbeischaust!

Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  • Antworten
    Julia
    18. Dezember 2020 at 20:25

    Ooooh, das klingt sehr gut! Ich denke, das werde ich an einem der Feiertage zaubern probieren! 🙂

    • Antworten
      Rebecca
      28. Januar 2021 at 16:02

      Super, das freut mich sehr. 🙂

      GLG Rebecca

    Hinterlasse einen Kommentar