Blumen/ Do It Yourself

DIY: Dekoleuchte mit Pflanzen dekorieren

Liebst du es auch dein Zuhause mit Zimmerpflanzen zu dekorieren? Dann machst du alles richtig, denn sie sehen nicht nur besonders dekorativ aus, sondern wirken sich auch äußerst positiv auf Raumklima und unsere Stimmung aus. 😉

Am schönsten finde ich meine Pflanzen in einer Kombination von verschiedenen Arten, Formen und Größen. Zu meinen Lieblingen zählt nach wie vor die großblättrige Monstera und seit kurzem auch die unkomplizierte Geigenfeige. Aber auch kleine Minipflanzen verwende ich gerne zum Bepflanzen schöner Schalen, Tassen und – wie bei meiner heutigen Deko-Idee – in einer großen Hängleuchte aus Glas.

Verwendet dafür habe ich Minipflanzen aus der Gärtnerei. Besonders angetan hat es mir der Farn, den man ja üblicherweise in feuchten Wäldern an Bachufern bewundern kann. Vermutlich ist es ihm in meiner Leuchte auch zu hell, denn er liebt schattige und feuchte Plätze, doch ich wollte es einfach probieren und notfalls bepflanze ich die Leuchte anschließend einfach mit den anspruchslosen Sukkulenten und Tillandsien.

Bepflanzte Dekoleuchte

Bepflanzte Dekoleuchte

Bastelzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten

Lass dein Zuhause mit dieser bepflanzten Leuchte in neuem Licht erstrahlen.

Materialien

  • Pflanzenleuchte
  • LED Glühbirne
  • Steine und Kies und Blähton als Drainage
  • Blumenerde
  • Pflanzen

So wird's gemacht:

  1. SCHRITT 1

    Um Staunässe zu verhindern, ist ein mehrschichtiger Aufbau von großem Vorteil. Am besten füllst du zunächst etwas Kies und Blähton als Drainageschicht ein. Diese Schicht sollte mindestens 2cm dick sein und verhindert, dass deine Pflanzen nasse Füße bekommen, denn überschüssiges Wasser kann so zwischen die Steine sickern.


    DIY Pflanzenleuchte

  2. SCHRITT 2

    Im nächsten Schritt folgt eine Schicht Blumenerde. Diese Schicht sollte tief genug sein, damit die Wurzeln deiner Pflanzen später gut bedeckt sind. Je nach Pflanze also mindestens 4-5cm.


    DIY Pflanzenleuchte

  3. SCHRITT 3

    Anschließend kannst du damit beginnen, deine Pflanzen einzutopfen. Achte darauf, wenn du mehrere Pflanzen einsetzen möchtest, sie nicht zu eng zu setzen, da sie ja im besten Fall noch ein wenig wachsen sollen.


    DIY Pflanzenleuchte

  4. SCHRITT 4

    Ich habe Mini-Pflanzen aus der Gärtnerei ausgesucht. Lass dich am besten beraten, welche Pflanzen gut zueinander passen und in etwa denselben Wasserbedarf haben. Abschließend noch die LED Leuchte eindrehen und den Deckel auf das Glas schrauben. Fertig ist dein beleuchtetes Pflanzen Terrarium. 😉


    DIY Pflanzenleuchte
    Leuchte mit echten Pflanzen dekorieren

Tipps & Tricks

Besonders pflegeleicht und daher auch wunderbar für das Bepflanzen der Leuchte geeignet sind neben Sukkulenten auch die genügsamen Tillandsien. Sie sind fast unverwüstlich und kommen notfalls auch mit sehr wenig Wasser aus.

Viel Freude mit diesem grünen DIY!

Liebe Grüße

PS: Viele weitere tolle DIY Dekoideen zum Nachmachen findest du auch auf unserem kreativen Pinterest Gruppenboard ✂ Get Crafty. Falls du gerne mitpinnen möchtest, schreib mir eine kurze Mail. Darüber hinaus freue ich mich immer sehr, wenn du dein DIY mit #sinnenrauschDIY auf Instagram oder Facebook mit mir teilst.

Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  • Antworten
    Alina
    26. Mai 2020 at 15:41

    Hallo,
    eine wirklich tolle Idee! 🙂
    Wo bekomme ich den schönen Pflanzenleuchten Behälter her?

    • Antworten
      Rebecca
      30. Mai 2020 at 13:27

      Hallo Alina, der ist von Mömax. 🙂

      LG Rebecca

    Hinterlasse einen Kommentar