DIY Quickie/ Do It Yourself/ Holz

[DIY – Quickie] Passepartout aus Holz

„Ein Bild ohne Rahmen ist wie ein Körper ohne Seele“

 Vincent van Gogh.

Und genau aus diesem Grund werden Lieblingsbilder, um sie am vorteilhaftesten in Szene zu setzen, auch gerahmt und mit einem Passepartout versehen. Mit dem Passpartout und dem gewählten Ausschnitt fokussiert man ein bestimmtes Motiv, kann es eingrenzen oder freistellen.

Nur wer sagt eigentlich, dass ein Passepartout immer aus Papier sein muss?
Warum nicht einfach eine Umrahmung aus Holz anfertigen?
Das geht ganz einfach und hat, besonders bei Naturmotiven, einen tollen, lebendigen Effekt.
Lasst euch überraschen!

diy holz passepartout bilderrahmen
diy holzrahmen zum selbermachen

In den Fokus gerückt

Du brauchst:
○ weiße Bilderrahmen
○ 4mm dünnes Sperrholz aus Kiefer
○ Stichsäge mit feinem Blatt
○ feines Schleifpapier
○ Teller
○ Bleistift
○ doppelseitiges Klebeband oder Heißklebepistole

So geht´s:

Das Innenmass des Bilderrahmens nehmen (ich habe dafür die dazugehörigen weißen Passepartouts verwendet) und entweder gleich im Baumarkt zuschneiden lassen oder Zuhause selber aussägen.

Mithilfe eines kleinen Tellers einen Kreis mittig auf das Holzquadrat zeichnen und mit der Stichsäge ausschneiden. Rand mit Schleifpapier glatt schleifen und anschließend mit doppelseitigem Klebeband oder ein paar Tropfen Heißkleber auf der Vorderseite des Rahmens aufkleben.

Ihr seht, das ist wirklich ganz einfach und alternativ könnt ihr das Holz auch IN den Rahmen, also gleich nach dem Glas, einlegen. Schöner finde ich aber, wenn das Holz vor dem Glas ist – so erkennt man die schöne Holzmaserung auch viel besser und es wirkt insgesamt lebendiger.

schritt für schritt anleitung für ein passepartout aus holz
diy holz passepartout für ikea rahmen
diy holz passepartout für ikea bilderrahmen

Material + Werkzeug*

    

Viel Freude beim Nachmachen und gutes Gelingen,
Rebecca
* Affiliate Links (mehr zum Thema Werbung)

Das könnte dir auch gefallen!

24 Kommentare

  • Antworten
    Schöne Dinge von Sonnenblume
    29. Juni 2016 at 10:52

    Sieht klasse aus. Macht echt was her. Grüße sonnenblume

  • Antworten
    Unser kleiner Mikrokosmos
    29. Juni 2016 at 11:56

    Hallo Rebecca
    Das ist eine siuper Idee. Da muss ich doch nach unserem Urlaub direkt mal in unsere Werkstatt gehen und das passende Holz aussuchen. Einfach genial. Vielen Dank fürs Teilen.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antworten
    Adorablest
    29. Juni 2016 at 12:18

    Gorgeous Idea. Thank You for sharing!

  • Antworten
    Dörthe M.
    29. Juni 2016 at 13:01

    Wow was für eine wahnsinnig tolle Idee!!! Die Kombi von Bildern mit Holz gefällt mir richtig gut! Besonders das Waldbild finde ich super schön! 🙂

    Liebe Grüße
    Dörthe

  • Antworten
    Elsa Spirellis Allerlei
    29. Juni 2016 at 13:34

    Wirklich richtig schön ..zu schade, dass ich keine Stichsäge habe…da würde ich wahrscheinlich sofort losbasteln 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Elsa

  • Antworten
    Sunday Roses
    29. Juni 2016 at 13:52

    Wie immer ein tolles DIY…ich überlege, ob es auch mit Furnier umzusetzen ist….mein Cousin ist ja Schreiner ;o))…
    Liebe Grüße
    Beate

    • Antworten
      Rebecca_W
      29. Juni 2016 at 14:24

      du glückliche!;-) und ja, mit furnier klappt das bestimmt auch sehr gut.

  • Antworten
    Selina
    29. Juni 2016 at 14:02

    Wow, die Passepartouts sehen richtig klasse aus! Was für eine super Idee. Da sehen meine Printables bestimmt gleich zweimal so gut aus. Danke für's Teilen…

  • Antworten
    SehnSuchtsSachen
    29. Juni 2016 at 14:33

    Durch die Passepartous aus Holz werden die Bilder noch plastischer. Tolle Idee! Ich bin ja auch ein absoluter Holzfan.

    Liebe Grüße, Anett.

  • Antworten
    Dani Fu
    29. Juni 2016 at 20:01

    Ich liebe die Maserung von dem Holz. Mein letztes Projekt hab ich auch auf eine Holzplatte aufgezogen. Einfach ein tolles Material. Besonders gut gefällt mir, dass du den rechteckingen Ausschnitt nicht mittig gewählt hast!
    Danke 🙂

  • Antworten
    stefi licious
    30. Juni 2016 at 6:15

    das sieht fantastisch aus! tolle idee! und es wertet die einfachen rahmen extrem gut auf.
    viele grüße
    die frau s.

  • Antworten
    Sandra [ZWO:STE]
    30. Juni 2016 at 8:36

    So schön. Wirklich. Einfach nur schön!
    Ich bin begeistert!

    liebste Grüße,
    Sandra

  • Antworten
    Heike von WIESOeigentlichnicht
    30. Juni 2016 at 8:56

    Liebe Rebecca,
    eine wunderschöne, hölzerne Idee. Wie kommst du nur immer auf so etwas? Ich bin wirklich begeistert und hab mir deine Idee auch schon abgespeichert.

    Herzlichen Gruß
    Heike

  • Antworten
    Rumpelkammer
    30. Juni 2016 at 17:43

    wow
    das sieht aber klasse aus..
    das muss ich mir unbedingt merken
    liebe Grüße
    Rosi

  • Antworten
    Insel der Stille
    30. Juni 2016 at 17:46

    Traumhaft schön und ein ganz wunderbarer Hingucker. Leider fehlt mir hierfür die Stichsäge.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Antworten
    www.107qm.de
    30. Juni 2016 at 20:07

    Vielen Dank für diese tolle Idee! Die Holzrahmen sehen einfach klasse aus.Mal eine ganz andere Ansicht…
    Viele Grüße, Isabell

  • Antworten
    Fröken Su
    1. Juli 2016 at 6:17

    Liebe Rebecca,
    Also mir gefallen deine Passepartouts ganz wunderbar…eine echt coole Idee!!! Und so als DIY Quickie würde ich dieses DIY jetzt auch nicht unbedingt ansehen! Ein bisschen Zeit, Geschick, Idee und vor allem das richtige Werkzeug benötigt man ja schon dafür 😉

    Liebe Grüße
    Susanne

  • Antworten
    Kathrin
    1. Juli 2016 at 11:47

    oh das gefällt mir super gut.
    Durch die Maserung mal ein ganz anderer Blick 🙂

    liebe Grüße
    Kathrin

  • Antworten
    saras dekolust
    2. Juli 2016 at 19:15

    Liebe Rebecca, du bist für mich wirklich die Meisterin der stilvollen Dekorationen mit und aus Holz. Dein Holzrahmen gefällt mir soooo gut, auch die Motive darunter sind genau mein Fall!
    Dir alles Liebe, Sandra

  • Antworten
    Maria
    3. Juli 2016 at 20:28

    Die schönsten Sachen müssen echt nicht schwer oder kompliziert sein. Das ist hier wieder ein wunderbares Beispiel. Wirklich klasse

  • Antworten
    fantas-tisch
    5. Juli 2016 at 9:01

    Ein so klares, schönes, skandinavisch angehauchtes Design!
    Das sieht mal wieder unglaublich toll aus, liebe Rebecca…
    genau wie dein (neues) Blog Layout, welches ich heute zum
    ersten Mal bewundere!

    Einen wunderschönen Juli wünsche ich dir *
    Anke

  • Antworten
    Sophia Frey
    5. Juli 2016 at 9:18

    also jetzt mal ehrlich- meine Nachmachliste von deiner Seite wird immer größer- so kann das nicht weitergehen :-)- wann soll ich denn das alles nachmachen, seufz !
    Ich bin stark dafür, dass du einen Onlineshop eröffnest- glaub mir, du würdest reisenden Absatz finden 🙂

    Respektvolle Grüße
    sophia

  • Antworten
    Unknown
    27. Juli 2016 at 21:08

    Love this! Quick question…what are the dimensions for the frames as well as the wood? Thanks!

    – Victory

  • Antworten
    Sophie
    22. September 2016 at 18:10

    Eine wirklich klasse Idee 🙂

  • Hinterlasse einen Kommentar