Kreativ-Adventskalender/ Porzellan/ Weihnachten

[Kreativ-Adventskalender:Türchen #7] DIY Keks-Teller

Na, wie sieht es bei euch mit der Weihnachtsbäckerei aus?

Seid ihr schon fleißig gewesen und sind eure Kekse schon fertig?
Prima, dann mach ich mich am besten schon mal auf dem Weg zu euch. 😉
Ich nehme auch die passenden Teller mit, schließlich will ich nicht mit leeren Händen auftauchen. Zur Auswahl stehen drei verschiedene Designs, aber das Beste ist ja: Ihr könnt die ganz einfach selber nachmachen. Perfekt für den nächsten gemütlichen Adventskaffee!

DIY Kekse-Teller
Porzellan für Weihnachten bemalen

Du brauchst:
○ weiße Teller
○ Porzellanfarbe in Schwarz
○ Pinsel oder kleiner Schablonierschamm
○ Buchstabenschablone

So geht´s:
Die Buchstaben einzeln auf die sauberen und fettfreien Teller kleben. Damit ihr die Buchstaben gerade aufklebt, klebt am besten eine Malerkrepp quer über den Teller, im Anschluß zieht ihr dieses einfach wieder ab. Die Buchstaben mit Porzellanfarbe vorsichtig aufmalen.

Sobald eure Teller fertig und ausreichend getrocknet sind,
brennt ihr sie im nicht vorgeheizten Backofen für ca. 90min bei 160° ein bzw.
befolgt die Anleitung gemäß Hersteller.

Danach ist das Geschirr spülmaschinenfest und für viele, leckere Kekse bereit.

DIY Keksteller

Material + Werkzeug*

       

Gutes Gelingen und einen schönen Mittwoch!
♥ Rebecca

* Affiliate Links (mehr zum Thema Werbung)

Nicht vergessen:
Wenn ihr im Anschluss etwas nachbastelt und es gerne zeigen möchtet, freue ich mich wie immer über ein Kommentar hier, auf Facebook oder bei Instagram. Damit ich eure schönen Ergebnisse dort auch finde, markiert mich am besten im Bild und verwendet den #sinnenrauschAdventskalender. Gerne sammle ich eure Bilder für ein eigens dafür angelegtes Pinterest Board. Solltet ihr kein Profil auf den genannten Kanälen haben, könnt ihr mir eure Bilder auch gerne via E-Mail senden.

Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

20 Kommentare

  • Antworten
    saras dekolust
    7. Dezember 2016 at 7:35

    Liebe Rebecca, das sind wunderschöne Keksteller. Wäre auch ein tolles Mitbringsel.
    Danke für die Inspiration!
    Alles Liebe, Sandra

  • Antworten
    Judika
    7. Dezember 2016 at 8:27

    Ich bin ganz angetan von der Schlichtheit Deiner Teller. Hirn rattert schon, die Teller wären was für meine Studentensöhne. Danke für die Anregung
    Margot

  • Antworten
    Insel der Stille
    7. Dezember 2016 at 10:46

    Also wenn das so ist – Du bist jederzeit ganz herzlich eingeladen! Und von unseren Weihnachtskeksen sind auch noch allerhand übrig. Da können wir ganz schnell nachfüllen :-))))
    Liebe Grüße,
    Sabine

  • Antworten
    Unser kleiner Mikrokosmos
    7. Dezember 2016 at 11:26

    Hallo Rebecca
    Die Teller sind ganz toll geworden. Das ist eine schöne Geschenk Idee zu Weihnachten. Danke fürs teilen
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antworten
    JULIA | mammilade-blog
    7. Dezember 2016 at 11:38

    Eine so tolle Idee!
    Und ein perfektes Mitbringsel, Mitgebsel und Dekoelement.
    Da ist es nicht schlimm, wenn alle Kekse vernascht sind,
    denn der leere Teller entschädigt dann 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

    • Antworten
      Rebecca_W
      8. Dezember 2016 at 8:29

      ja, genau das war meine motivation. ich hätte vielleich noch einen mit "bitte nachfüllen" beschriften sollen. 😀

  • Antworten
    Fröken Su
    7. Dezember 2016 at 15:36

    Liebe Rebecca,

    Die Teller sehen richtig cool aus! Gefallen mir…kannste direkt auch ein Give Away draus machen 😉
    Danke fürs Teilen, tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Antworten
    Edith Götschhofer
    7. Dezember 2016 at 19:24

    Rebecca,deine Ideen sind so großartig..bitte,bitte bring endlich ein Buch heraus von deinen tollen Ideen.
    Jeden Tag verwöhnst du uns mit deinen wunderschönen Adventkalender,weist du das ich mich jeden Morgen darauf freue..
    Danke,danke..liebe Grüße,Edith.

    • Antworten
      Rebecca_W
      8. Dezember 2016 at 8:25

      wow! edith! das ist wohl der schönste kommentar überhaupt! DANKE!

  • Antworten
    Nica Sotiropoulos
    7. Dezember 2016 at 20:03

    Wunderschön dein Adventskalender! Ich versuche jeden Tag hier rein zu schauen, schaffe es aber nicht immer 🙂 Aber heute muss ich gleich einiges nachholen. Da entstehen ja wieder wunderschöne Sachen. Fabelhaft einfach alles.
    Herzlichst Nica

    • Antworten
      Rebecca_W
      8. Dezember 2016 at 8:26

      ich freu mich IMMER, wenn du vorbei schaust! 🙂

  • Antworten
    Dunja von BAHRcode
    7. Dezember 2016 at 20:37

    Liebe Rebecca,
    wir sind ein perfektes Team: bei mir auf dem Blog gibt es heute ein Rezept für unsere Lieblings-Lebkuchen *lach*.
    Die Keksteller finde ich wunderschön – tolle Ideen hast du immer!
    ZauBAHRhafte Grüße!
    Dunja

    • Antworten
      Rebecca_W
      8. Dezember 2016 at 8:27

      danke, liebe dunja! na, da ergänzen wir uns echt super. muss gleich mal bei dir vorbeischauen.. 😉

  • Antworten
    Franzy vom Schlüssel zum Glück
    8. Dezember 2016 at 23:51

    ehrlich?
    Das mit dem Weihnachtsgebäck.. das wird dieses Jahr wenn überhaupt nur was auf den letzten Drücker.
    Aber vielleicht mach ich einfach Lebkuchen und verschenke sie auf toll gestalteten Tellern zu Weihnachten 😉
    Danke für diese Inspiration!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    P.S.: Bis zum Sonntag gibt's auf meinem Blog noch einen ganz tollen Kerzenleuchter von IB Laursen zu gewinnen. Ich lade dich herzlich ein einfach mal vorbeizuschauen. Würde mich freuen!

  • Antworten
    Erdbeerqueen
    15. Dezember 2016 at 22:49

    wowowowowow ich liebe sie <3 Danke für diese tolle Last Minute Geschenkidee. Wo hast du die schlichten Teller her?

  • Hinterlasse einen Kommentar