Do It Yourself

* recycled *

Ich gehör ja zu jenen Menschen,
die nie an einem Schnäppchen vorbeikommen.
Gehts etwa noch jemanden so? 🙂
Und sei es bloß ein reduzierter Blumenstrauß im Supermarkt.
Leider hält die Freude dann aber auch nur mehr sehr kurz 
(gut..dann sollte man vielleicht auch nicht gerade von Schnäppchen sprechen..)
und als diesmal die Tulpen ihre Köpfe hingen ließen,
kam mir die Idee, die Blüten einfach zu „recyceln“. 

Alles was ihr dazu benötigt sind
– Teelichter
– Heißkleber
– Blüten/Blätter
und damit sie nicht gar so schnell vertrocknen, 
stellt ihr sie einfach in ein wenig Wasser.
Eine schnelle und nette Deko für die nächste Gartenparty. 😉

Teile diesen Artikel!

WIE GEFÄLLT DIR DIE IDEE?

Klicke auf die Herzen, um den Beitrag zu bewerten.

/ 5.

Das könnte dir auch gefallen!

20 Kommentare

  • Antworten
    Home and Lifestyle
    27. April 2011 at 17:28

    What a wonderful pictures…!!!

    Kind regards, Ingrid

  • Antworten
    Geschwisterherz
    27. April 2011 at 17:29

    …was für eine wundervolle kreative Idee von dir liebe Rebecca. Darauf muss man erstmal kommen.
    Deine neuer Header sieht auch klasse aus.

    Es grüsst dich herzlichst…Katja

  • Antworten
    amtolula
    27. April 2011 at 17:34

    Wow, was für eine geniale Idee. Das sieht toll aus!!!!
    GGGGLG Tanja

  • Antworten
    Franka
    27. April 2011 at 17:38

    Deine Etagère erinnert mich an ein kleinen Seerosenteich!

    Hübsch – so frisch!

    Salut!
    Franka

  • Antworten
    Gabi
    27. April 2011 at 17:41

    …. total genial, ich köönt´s mir glatt für die Kommunionsfeier für meine Tochter vorstellen.
    MERCI !!!!
    Tolle Fotos!
    Liebste Grüße
    Gabi

  • Antworten
    Betty
    27. April 2011 at 17:50

    Das sieht sooo genial aus Rebecca, hinreißend schön!

    *wink*
    Betty

  • Antworten
    House No. 43
    27. April 2011 at 18:35

    Tolle Idee, die super aussieht und dann auch noch " günstig " aussieht ! Lg Sabrina

  • Antworten
    HAGEBUTTE MonisMoniKate
    27. April 2011 at 18:58

    Na, das ist ja mal ne tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Moni

  • Antworten
    Regina
    27. April 2011 at 18:59

    Wow, was für eine feine Arbeit. TOLL!!!!
    Wunderschöne Idee!
    Liebe Grüße, Regina.

  • Antworten
    just-magic.
    27. April 2011 at 19:02

    Wow – wie genial – das ist eine richtig supergute Idee – muß ich mir mal wieder merken – wie so vieles tolles von dir 🙂

    GLG Manu

  • Antworten
    *Das Schneckenhäuschen*
    27. April 2011 at 19:30

    Super tolle Idee und soooo einfach.
    Danke dir Rebecca für die tollen Bilder.
    GGVLG Bina

  • Antworten
    Stilmittel
    27. April 2011 at 19:58

    Zauberhafte Idee, liebe Rebecca – zart und frisch zugleich. Liebe Grüsse, Sandra

  • Antworten
    Freudentanz
    27. April 2011 at 21:06

    Toll Toll Toll !!!
    ♥ Angelina

  • Antworten
    Sylke
    27. April 2011 at 22:46

    Hallo Rebecca,

    wirklich total schön, eine wirklich wunderbare Idee!

    Liebe Grüße Sylke

  • Antworten
    Schwesterherz-Vergissmeinnicht
    28. April 2011 at 5:38

    Das ist eine wunderschöne Idee, liebe Rebecca. Gefällt mir sehr 🙂

    Liebe Grüße von Sandra

  • Antworten
    Sophies Welt
    28. April 2011 at 7:13

    Was eine geniale Idee! Ich fühl mich gleich in einen lauen Sommerabend versetzt….hach wie schöööön!
    GGLG Sophie

  • Antworten
    Schwesterherz-Vergissmeinnicht
    28. April 2011 at 7:35

    Einfach nur toll! Wunderschön gemacht!
    ♥-liebste Grüße Doris

  • Antworten
    Eva
    28. April 2011 at 9:21

    Welch geniale Idee! Das finde ich so richtig klasse, ganz nach meinem Geschmack – und wunderschön!

    Liebe Grüße,
    Eva

  • Antworten
    Yvonne - Frl.Klein
    28. April 2011 at 14:15

    Liebe Rebecca,
    eine wunderschöne Idee! Einfach genial!
    Ganz viele liebe Grüße,

    YVonne

  • Antworten
    Zauberhafte
    28. April 2011 at 17:37

    Wahnsinn, auf diese Idee muss man erstmal kommen. Obwohl so simple, ist es ein riesen WOW Effekt!

    Danke für diese Ideenbereicherung.

    Zauberhafte Grüße, Steffi

  • Hinterlasse einen Kommentar