DIY Quickie/ Do It Yourself/ Papier

[DIY – Quickie] Wie man aus einer schlichten Papierleuchte ein Unikat macht.

 

Heute war Zeit für einen kleinen Frühlingsputz und dabei ist mir die Papierleuchte, die ich bereits im letzten Sommer gefertigt habe, in die Hände gefallen.

Irgendwie hat es sich einfach noch nie ergeben, dass ich sie auch auf dem Blog zeigen konnte. Über die Herbst- und Weihnachtszeit hat es dekotechnisch auch nicht gepasst, aber jetzt wo ich mich schon so auf den Frühling und seine frischen Farben freue, hat die grüne Pflanzenleuchte ihren Platz im Regal zurück erobert.

Die Blanko Leuchte aus Reispapier und mit Metallgestell gab es damals bei Depot zu kaufen, aber bei z.B. IKEA findest du ähnliche Standleuchten in verschiedenen Größen.
Weiters braucht es für die richtige Frühlingsfrische noch etwas Grün, dafür habe ich – ebenfalls bei Depot – einfach ein paar Bündel Kunstpflanzen mitgenommen.

 DIY: Von der schlichten Papierleuchte zum Unikat

 

 DIY: Von der schlichten Papierleuchte zum Unikat

 

 DIY: Von der schlichten Papierleuchte zum Unikat

 

Von der schlichten Papierleuchte zum Unikat

Zunächst zieht man das Papier über das Metallgestell und „baut“ die Leuchte zusammen.

Anschließend habe ich einzelne Gräser genommen und diese mit etwas Abstand und mit einem Tropfen Heißkleber rund um die Leuchte auf das Papier geklebt.

 

 Eine schlichte Papierlampe mit Kunstpflanzen verschönern.

 

 Papierlampe mit Kunstpflanzen verschönern.

 

Je nach Vorliebe kannst du aber auch deine Lieblingsblumen oder einen kleinen Schmetterlingsschwarm darauf platzieren

und machst so aus der Leuchte ein hübsches Unikat.

Ich bin schon gespannt, wie dir die Idee gefällt.

Viel Freude beim Nachmachen!
♥ Rebecca

Das könnte dir auch gefallen!

15 Kommentare

  • Antworten
    Gabi
    22. Februar 2018 at 18:03

    …Ideen muss man habne, gell liebe Rebecca,
    ich bin immer wieder erstaunt, was dir noch so einfällt -ein besonders toller Hingucker !
    Herzliche
    Grüße
    Gabi

    • Antworten
      Rebecca_W
      5. März 2018 at 16:12

      danke, liebe gabi. freut mich, wenn dir die idee gefällt. 🙂

  • Antworten
    Insel der Stille
    22. Februar 2018 at 18:32

    Traumhaft schön, seine aufgepimpte Leuchte. Die würde mir auch sehr gefallen 🙂
    Liebe Grüße und einen entspannten Abend,
    Sabine

    • Antworten
      Rebecca_W
      5. März 2018 at 16:14

      ..und mit dem vielen grün passt sie so wunderbar in den frühling. 😉
      liebe grüße retour!

  • Antworten
    Vanessa - Sukhi.de
    23. Februar 2018 at 7:26

    Auf so eine Idee wäre ich im Leben nicht gekommen aber sieht echt klasse aus!

  • Antworten
    Seelenbotschaft
    23. Februar 2018 at 12:04

    Wow, eine tolle Idee! Überhaupt sind deine Ideen immer wieder aufs Neue der Knaller. Echt klasse!

    Liebe Grüße, Lill

  • Antworten
    shabbylinas welt
    23. Februar 2018 at 21:44

    Wunderschön. Die Idee gefällt mir ausgesprochen gut, liebe Rebecca.
    Alle guten Wünsche für deine OP. Wirst sehen….Luchs!

    liebe Grüße
    Nicole

    • Antworten
      Rebecca_W
      5. März 2018 at 16:17

      und wie du recht hattest! danke für die guten wünsche, liebe nicole. 🙂

  • Antworten
    Filiz | Filizity.com
    25. Februar 2018 at 21:03

    Interessante Idee! Ein bisschen mehr Grün im Zimmer kann ja nie schaden 🙂
    Gefällt mir sehr, wirklich schön!

    Viele liebe Grüße,
    Filiz von http://www.filizity.com

    • Antworten
      Rebecca_W
      5. März 2018 at 16:18

      der meinung bin ich auch, vor allem nach diesem langen winter. 😉

  • Antworten
    Bien-Zenker Blogger
    7. März 2018 at 12:03

    Wow, so einfach und doch so toll im Ergebnis. Sieht echt schick aus die Lampe und wie du schon sagst, man kann es total individualisieren. Herzlichen Dank für deine Impressionen, Rebecca. 🙂 Liebe Grüße von den Bien-Zenker Bloggern.

  • Antworten
    Yna
    12. März 2018 at 20:59

    Superschön und frühlingsfrisch. iIh dachte schon, mensch, wo hat sie denn jetzt das grüne Gras her? Gerade letzte Woche habe ich im gGarten die ollen verdorrten Gräser geschnitten. Da war nix mit grün… o.k. die Sache ist geklärt. Die könnte ich auch gut gebrauchen. So hier und da ein Hälmchen…. 🙂
    Lieben Gruß, Yna

  • Antworten
    Quoc
    14. Mai 2018 at 15:59

    Du hast gerade meinem Aufpasskind ein Grund geliefert, sein Brokkoli nicht mehr zu essen :D..Er hat deine Idee gesehen, und meinte das wir den Rest dazu nutzen sollten, die Stehlampe zu dekorieren. :D…die Idee an sich finde ich aber auf alle Fälle sehr kreativ und ist ein frecher Ersatz zu Orchideen und Co 🙂

  • Hinterlasse einen Kommentar