Allgemein

[Aus Alt mach Neu] Glas Upcycling


Auf ein Neues. Ein gesundes, schönes, kreatives, wunderbares 2016! Das Jahr startet auf dem Blog mit einer Mini-Upcycling Idee und einer persönlichen Erkenntnis:

Ich möchte gerne einiges verändern, in diesem Jahr. Ich habe gelernt, dass es im Leben nicht immer darum geht, perfekt zu sein.
Manchmal tut es auch gut, die Dinge zu vereinfachen und sich ohne
schlechtes Gewissen (und lästigem Teufelchen auf der einen Schulter), für den einfacheren Weg zu entscheiden.
Das heißt auch, dass sich auf dem Blog die ein oder andere Kleinigkeit tut. Manchmal hindert einem ja die sprichwörtliche Betriebsblindheit daran, den ursprünglichen Kurs zu halten. 😉 Wie oder was genau ich ändern werde, das weiß ich noch nicht, ich möchte die Lust und Freude am Bloggen gerne für mich neu entdecken.

Anfang Januar ist aber nicht nur die Zeit für gute Vorsätze, sondern auch die Gelegenheit die Wohnung rigoros zu entweihnachten. Da kann es mir plötzlich nicht mehr schnell genug gehen und so wurde heute die gesamte Weihnachtsdeko wieder in Kisten verstaut, bis auf eine kleine Keksdose, aus der mit ein paar anderen Rest-Gläsern mit wenig Aufwand Neues und Nützliches entstanden ist.

Eine alte Keksdose in neuem Glanz

Die alte Keksdose bekam ein neues goldenes Kleid gesprüht und mit einer Holzkugel, die ich auf ein Stück Lederband aufgefädelt habe, eine neue Halterung. Den kleinen Stern habe ich mit Sekundenkleber mittig auf einen alten Ikea Glasuntersetzer geklebt und dient jetzt im zweiten Leben als eleganter Glasdeckel für zB eine Bonbonniere.
 
Ein schönes 1. Wochenende in neuen Jahr wünsch ich euch!
Rebecca

Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

21 Kommentare

  • Antworten
    Sonia Maria K
    2. Januar 2016 at 16:53

    So eine hübsche Idee! Ich hab noch einige kitschige alte Keksdosen zuhause. Ich glaub das wird mein Projekt für morgen ^^

  • Antworten
    * Angel of Berlin *
    2. Januar 2016 at 17:00

    Süße Idee. Diesen Glasuntersetzer habe ich auch noch. Vielleicht probiere ich das auch mal. Wie hast du die Keksdose so super angesprüht? Bei mir entstehen immer Nasen und es wird ne riesen Sauerei. Ich habe es mittlerweile aufgegeben.

  • Antworten
    holzundhefe.com
    2. Januar 2016 at 17:32

    Eine wirklich schöne Idee! Das macht die Keksdose richtig edel :).
    Ich wünsche dir auch ein tolles neues Jahr!
    Liebe Grüße, Marileen

  • Antworten
    die kleine Plauderei
    2. Januar 2016 at 17:47

    Ohjaaaaaa, die Lust und Freude am bloggen möchte ich auch neu entdecken … ich bin gespannt auf deine Veränderungen und denke selbst auch über einges nach… weitermachen? und wenn ja wie??? Wachstum vorantreiben? oder lieber klein bleiben? usw. undsofort… oder alles so lassen? ich werde schauen, wohin der Wind mich treibt… aber hierhin lasse ich mich gerne treiben und finde die Idee mit der Holzkugel auf der Dose wieder zucker♥
    Hab es fein!
    LG, Lilli

  • Antworten
    Frauke { it's me! }
    2. Januar 2016 at 18:32

    Wilde Möhre in Gold – ein Augenschmaus!
    Schönen Ideen, fein umgesetzt.
    Hab einen schönen Abend … Frauke

  • Antworten
    saras dekolust
    2. Januar 2016 at 18:40

    Liebe Rebecca, die Keksdosenidee ist genial. Bei mir gibt's einige Keksdosen, die besprüht werden könnten….
    Die besten Wünsche für dich für 2016,
    alles Liebe, Sandra

  • Antworten
    Juli von Venedig sehen und sterben
    2. Januar 2016 at 18:56

    Sieht super edel aus und trotzdem ganz simpel und schnell gemacht! Tolle Idee!
    Bin ja mal gespannt, auf deine Veränderungen. Falls du Tipps hast für mehr/ neue Freude am Bloggen: sehr willkommen!

    Ein tolles Neues,
    Juli

  • Antworten
    Karin Lechner
    2. Januar 2016 at 19:15

    Hallo Rebecca – bei solch hübschen Upcycling Geschichten geht mir ja das Herz auf.
    Und ich freue mich auf ein weiteres wunderbares Jahr im totalen "Sinnenrausch" 🙂
    Alles Gute für Dich!
    LG vonKarin

  • Antworten
    Tinka von Tinkas Welt
    2. Januar 2016 at 19:47

    Das hat mir meine Freundin, die auch kreativ ist, vorgeschlagen, ich solle meine Keksdosen doch ansprühen 🙂 Jetzt sehe ich mal, wie das ausschaut und ich muss sagen: Gefällt mir! Bin gespannt auf Deine Veränderungen, wenn es keinen Spaß mehr macht, muss man das in der Tat!
    LG
    Tinka

  • Antworten
    Lady Stil
    2. Januar 2016 at 19:52

    Hi Rebecca,
    super nette Idee!
    Hab gerade gestern eine Weihnachtsmanndose in den Tiefen des Kellers versenkt….
    die wär zum Upcycling bereit!
    Liebe Grüße und ein frohes Neues Jahr,
    Moni

  • Antworten
    Andrea Pircher
    2. Januar 2016 at 19:58

    Liebe Rebecca,
    kaum ist das Jahr 2 Tage alt, haust du schon wieder so ein tolles DIY raus…..
    Ich wünsche dir ein gesundes und erfülltes 2016.
    Liebst Andrea

  • Antworten
    Unser kleiner Mikrokosmos
    2. Januar 2016 at 21:22

    Hallo Rebecca,
    Das ist aber ein tolles DIY direkt am Anfang des Jahres. Bunte Keksdosen habe ich noch zu genüge. Mir würde Kupfer auch super gefallen. Mal sehen was ich noch an Sprühlack zu Hause habe.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antworten
    HIMMELSSTÜCK
    3. Januar 2016 at 6:43

    Liebe Rebecca – was für hübsche Dinge du wieder gezaubert hast. Mir hat man in diesem Jahr auch so ein schrecklich schönes Exemplar von Weihnachtsdose geschenkt, das werde ich bei nächster Gelegenheit gleich mal aufhübschen. Ich freue mich auf ein kreatives 2016 mit dir, deinem wunderbarem Blog und tollen Ideen. Liebste Grüße!

  • Antworten
    Fröken Su
    3. Januar 2016 at 16:04

    Liebe Rebecca,
    danke für dein tolles DIY. Ich habe mir auch endlich mal Gold-und silberspray gekauft und freue mich jetzt schon auf all deine Ideen. Das dies so schnell geht hätte ich auch nicht gedacht 😉 Danke für die Inspiration!!!
    Liebste Grüße
    Susanne

  • Antworten
    Maarit A
    3. Januar 2016 at 19:59

    You have always so beautiful fotos and very good ideas. I ♥♥♥

  • Antworten
    Heike von WIESOeigentlichnicht
    3. Januar 2016 at 22:13

    Liebe Rebecca,
    ich wünsche dir ein frohes, glückliches und sehr kreatives Jahr. Bestimmt hast du schon wieder viele Ideen die du uns zeigen möchtest und ich bin sehr gespannt darauf. Ich freue mich jedes Mal wenn ich sehe, dass du einen neuen DIY Post online gestellt hast. Auf ein schönes Jahr! 🙂

    Lieben Gruß
    Heike

  • Antworten
    Franzy vom Schlüssel zum Glück
    4. Januar 2016 at 13:53

    Schönes kleines DIy..
    mein Freund motzt immer, weil ich alle Gläser aufhebe XD
    Mal sehen was passiert, wenn ich sie jetzt aufhübsche..
    viele liebe Grüße
    und ein Frohes 2016!

    Franzy

  • Antworten
    janine von homecakelove
    5. Januar 2016 at 6:21

    Hallo Rebecca
    Super Idee…unser Dachboden ist die Herberge unzähliger hässlicher Keksdosen aus Zeiten in denen das Aussehen einer Keksdose eher unwichtig war;)))…
    Liebe Grüsse Janine

  • Antworten
    Simply Neys
    6. Januar 2016 at 19:05

    Hallo Rebecca,
    tolle Idee und so schön dargestellt.
    Ich gucke so gerne bei dir vorbei und habe dich daher auch für den "One lovely Blog-Award" vorgeschlagen. Vielleicht hast du ja Lust, mitzumachen.
    Ganz lieben Gruß

  • Antworten
    RAUMIDEEN
    6. Januar 2016 at 19:08

    Ich mag Deinen Perfektionismus, Du hast so wunderbare Ideen, die Du so gekonnt und "leicht" umsetzt.

    Liebe Rebecca,

    ich wünsche Dir ein glückliches neues Jahr.

    Herzliche Grüße
    Cora

  • Antworten
    Bine
    8. Januar 2016 at 15:06

    Eine wundervolle Idee- richtig edel sieht sie aus, die alte
    Keksdose.
    Und Deinen Einleitungstext habe ich sehr gerne gelesen.
    Ich gebe Dir völlig recht- Perfektionismus ist nicht alles.
    Im Gegenteil. Solche Gedanken schwirren mir auch seit
    ein paar Tagen durch den Kopf!
    Alles Gute für 2016!
    Bine

  • Hinterlasse einen Kommentar