Do It Yourself/ Frenchie/ Holz/ Möbel selber bauen

Simpler DIY Beistelltisch + Gewinner der Stelton Verlosung

Ich finde, um gemütlich auf der Couch lümmeln zu können, gehört neben Kissen und Lieblingskuscheldecke ein kleiner Beistelltisch auf jeden Fall dazu. Sei es als Ablage für das Lieblingsbuch oder für die kleine Nascherei und einen Kaffee zwischendurch.

Und da wir ja schon seit Monaten vergeblich auf der Suche nach dem perfekten Couchtisch sind und dieser weder zu groß, noch zu klein sein sollte und auch nicht so massiv und schwer, wie unser DIY Holztisch aus Paletten, haben wir uns fürs Erste entschieden, einen kleinen Beistelltisch ganz einfach selbst zu machen, der aufgrund seiner Größe auch dann noch passt, wenn wir unseren Traumtisch endlich gefunden haben.

DIY Beistelltisch aus Holz
Simpler DIY Beistelltisch aus Holz

Verwendet dafür habe ich Fichtenholz, welches ich mir schon im Baumarkt auf die benötigten Maße habe zuschneiden lassen.
Auch finde ich es immer schöner, wenn man die Eckverbindungen der Holzleisten sauber in einem Winkel verbindet und so wurden diese noch auf Gehrung gesägt. Ist keine Zauberei und sieht im Endergebnis viel schöner aus.

DIY Beistelltisch Material

Da dieser kleine Beistelltisch keiner großen Belastung ausgesetzt wird,
reicht es im Grunde auch diesen nur zu leimen. Da er aber sowieso zum
Schluß noch eine leichte Farbgrundierung erhalten hat, haben wir die
Ablagefläche zusätzlich geschraubt und diese dann verspachtelt.

Wohnzimmer French Bulldog

Emma, unserer süßen Schnarchmaus scheint es auch zu gefallen. Der skeptische Blick ist nur aufgesetzt, den übt sie täglich. 🙂

DIY Beistelltisch

Zum Schluß möchte ich noch gerne den Gewinner der Stelton Verlosung bekanntgeben, die gestern geendet hat. Die Isolierkanne gewonnen hat Carina mit folgendem Kommentar:



Hallo
liebe Rebecca, von dieser Kanne schwärmt mir meine Mutter schon so
lange vor und ich habe mich dann auch ein wenig verguckt. Die wäre für
einen ausgedehnten Osterbrunch bestimmt perfekt. Da ich am liebsten
backe und etwas Süßes an Ostern nicht fehlen darf, wäre auf meinem
Ostertisch die Rice Tortenplatte in türkis zu finden! Lg Carina
http://raspberrysue.wordpress.com

Liebe Carina, bitte schick mir doch deine Adresse, damit ich diese dann auch gleich weiterleiten kann. Viel Freude mit der Kanne wünsch ich dir!

Euch wünsche ich ein wunderschönes Frühlingswochenende! 
Unser Wetterfrosch hat sich dieses Mal ordentlich vertan und statt Regen und Kälte hatten wir heute Sonnenschein satt. So darf es jetzt ruhig weiter gehen. 🙂
Alles Liebe für Euch,
Rebecca

Das könnte dir auch gefallen!

21 Kommentare

  • Antworten
    Tonkabohne Sabine
    28. März 2015 at 17:59

    Liebe Rebecca,
    Der Blick von Emma unbezahlbar 🙂
    Mensch ist die süß…
    Eine tolle Idee mit dem Beistelltisch, wirklich sehr praktisch und schön.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Antworten
    Mit Liebe zum Detail
    28. März 2015 at 18:27

    Liebe Rebecca,so schlicht und doch sehr stark im Ausdruck.
    Mir gefällt,gerade dieses schlichte.Wirst du ihn naturfarben lassen?
    Dein Kaffee sieht so lecker aus,mal überlegen,ob ich mir noch einen gönne.
    Deine Emma,sieht aber gefährlich aus,mit diesen Blick,sie ist doch eine liebe,oder?
    L.G.Edith.

    • Antworten
      Rebecca_W
      28. März 2015 at 22:53

      liebe edith, ich habe ihn weiß lasiert, sodass auch noch das holz durchscheinen kann und werde ihn auf jeden fall so lassen.

      emma ist unser sensibelchen und das komplette gegenteil von gefährlich! :-))
      ganz liebe grüße!

  • Antworten
    HIMMELSSTÜCK
    29. März 2015 at 7:25

    Oh Rebecca – der ist wirklich toll geworden! Schlicht, stilvoll und funktional. Wunderbar! Die Deko drumherum gefällt mir auch sehr gut. Schön stimmig. Ganz liebe Grüße, Rahel

  • Antworten
    die kleine Plauderei
    29. März 2015 at 7:53

    Liebe Rebecca, der Beistelltisch ist dir sehr gelungen.Stylisch + praktisch sind ein unschlagbares Duo 😉 Hier stimmen leider die schlechten Wetterprognosen! Wenn ich rausschaue habe ich genau den Blick deiner Emma 😉
    Hab einen feinen, gemütlichen Sonntag!
    LG, Lilli

  • Antworten
    Tinka von Tinkas Welt
    29. März 2015 at 8:47

    Ich finde den Tisch toll und superpraktisch, wenn wir unser doch etwas klobiges Rattansofa ausmisten (was auf der To-Do-Liste steht), dann könnte ich mir vorstellen, auch so einen Tisch zu bauen, das sieht doch gar nicht so kompliziert aus (ich bin handwerklich nicht so begabt und mein Mann auch nicht :-)). Glückwunsch der Gewinnerin und Euch einen schönen Sonntag, hm, nach Sonne sieht es gerade nicht aus..
    LG
    Tinka

  • Antworten
    leichtlebig
    29. März 2015 at 10:49

    Hallo Rebecca,

    das Tischchen ist ja wirklich eine super Idee! Ich will meinen Couchtisch schon lange rauswerfen, aber dann fehlt mir einfach die Ablagefläche 🙁 Aber das wäre natürlich eine Variante!

    Liebe Grüße
    Romy
    ***
    Freue mich immer über Besuch auf Leichtlebig

  • Antworten
    Clarabour
    29. März 2015 at 15:46

    Eine wirklich gute DIY Idee. Ich habe mich ein bisschen in das Sofa auf dem Bild verliebt. Kannst du mir vielleicht verraten, wo man es kaufen kann?

    Liebe Grüße
    Alexandra

    • Antworten
      Rebecca_W
      30. März 2015 at 8:53

      hallo alexandra,
      das sofa haben wir bei INTERIO gekauft. heißt glaub ich taco.

      lieben gruß!

    • Antworten
      Clarabour
      30. März 2015 at 12:56

      vielen lieben Dank für die Info!

  • Antworten
    Sabine / Insel der Stille
    29. März 2015 at 18:35

    Mal wieder eine ganz wunderbare Idee, euer Beistelltisch!
    Hier lässt das Wetter auch sehr zu Wünschen übrig. Da die Ferien gerade gestartet sind, hoffen wir sehr, dass sich der Frühling bald zeigt 🙂
    LG
    Sabine

  • Antworten
    Doris Kern
    30. März 2015 at 6:18

    Liebe Rebecca,
    also der Tisch sieht klasse aus – schlicht und wunderschön!
    Und deine Emma ist ja süß!!
    Alles Liebe,
    Doris

  • Antworten
    Mach mal
    30. März 2015 at 9:44

    Praktisch, platzsparend und hübsch! Da juckt es direkt in den Fingern – genau so einen Tisch könnte ich selbst nämlich gut gebrauchen. Dank deiner Anleitung steht dem nun nichts mehr im Wege. Liebe Grüße, Anna von "Mach mal"

  • Antworten
    creativLIVE
    30. März 2015 at 19:01

    Hallo Rebecca,
    der Tisch ist absolut genial….und dabei sieht er auch noch total stylisch aus! So einer würde mir auch gut gefallen….danke für die tolle Anleitung!
    LG Astrid

  • Antworten
    Dani Fu
    20. Juli 2015 at 19:10

    Ahhh! Warum seh ich das erst jetzt??? Sehr cool! Leider hat unser Sofa zu hohe Lehnen, so dass das bei uns nicht mehr schön aussehen würde. Aber deine Anleitungen machen mir immer wieder Mut, dass Schönes so schlicht und einfach selbst zu machen ist. Danke!

  • Antworten
    Rebecca
    24. September 2015 at 14:55

    Hello !
    I'm from France and came across your lovely website and table. It's lovely !
    I also couldn't ignore the nice looking couch on which the table is photographed. Being in the search of the perfect couch, could I ask you where you found it ?

    Many thanks and sorry for the english, aber ich habe nur ein bisschen deutsch gelernt und bin besser in english 😉

    Rebecca

  • Antworten
    Theresa
    12. August 2016 at 21:00

    Hallo Rebecca,
    dieser Tisch ist so simpel und schlicht, dass er schon wieder mega cool ist. So einen brauche ich auch 🙂
    Liebe Grüße
    Theresa

  • Antworten
    Jenny R
    8. September 2016 at 17:20

    Noch so eine tolle und vorallem einfache Idee (: Werde ich mit Sicherheit einmal umsetzen!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

  • Antworten
    fraeuleinluft
    13. November 2016 at 10:26

    Hallo, der Teppich gefällt mir so gut auf dem Bild. Von welcher Marke stammt er? Ich bin schon ewig auf der Suche nach dem perfekten Teppich für mein Wohnzimmer. Viele Grüße, Nadine

    • Antworten
      Rebecca_W
      14. November 2016 at 9:09

      hallo nadine, der teppich ist von h&m home. leider gibt es ihn grad nicht aktuell im sortiment, aber so ähnliche findet man dort immer wieder.

      lieben gruß,
      rebecca

    Hinterlasse einen Kommentar