Do It Yourself/ Frühling/ Papier

[Nachmachtipp] Papiertüten falten

 

Licht -und Papiertüten sind zu jeder Jahreszeit ein schöner Blickfang.
Sie verschönern und dekorieren jedes Fest,  schmücken jeden Tisch, sind ein nettes Gastgeschenk, funktionieren auch toll als kleine Namensbox mit süßem Inhalt oder sind luftige Lichtertüten für den Frühlingsstrauch.

Mittlerweile gibt es alle möglichen Basteltechniken, dabei muss der Aufwand gar nicht mal so groß sein. Wartet ab, wenn ihr erst mal seht, wie einfach und schnell die zu machen sind, werdet ihr nicht mehr darauf verzichten wollen. 😉

DIY: Lichttüten aus Papier zum Selbermachen

DIY: Lichttüten aus Papier zum Selbermachen

Der Frühling ist die schönste Zeit!

Was kann wohl schöner sein?

Da grünt und blüht es weit und breit,

im gold`nen Sonnenschein.

 

DIY: Lichttüten aus Papier zum Selbermachen

DIY: Lichttüten aus Papier zum Selbermachen

So geht`s:

  • Für diese Art Papiertüten könnt ihr jegliche Art von Papier verwenden. Es klappt mit Zeitungspapier, Poster, Werbeplakate, Tapentenreste, Geschenkpapier, Backpapier, Schreibmaschinenpapier, etc. …
  • Desweiteren benötigt ihr noch einen Karton, eine Schachtel oder auch ein Buch. Das hängt ganz davon ab, welche Form und Größe ihr für eure Tüte haben wollt. Ich habe eine kleine quadratische Schachtel benützt und normales Papier in der Größe DINA4. Auf Photoscape habe ich frühlingshafte Texte entworfen und mittig auf das Papier gedruckt. Natürlich geht das auch mit Namen, Bildern oder Glückwünschen.
  • Das Papier auf die richtige Größe zuschneiden, wer mag, kann die Oberkante nach hinten schlagen (wie auf Bild 2) und nun das Papier um die Schachtel, Karton, Buch, etc. legen.
  • Auf der Rückseite das Papier mit einem Stück doppelseitigem Klebeband zusammen kleben.
  • Um den Boden zu falten, das Papier nach unten ziehen bzw. ist es schon so zugeschnitten, dass man es wie ein Geschenk falten kann.

 

DIY: Lichttüten aus Papier zum Selbermachen

  • Wieder mit doppelseitigem Klebeband festkleben und die Schachtel herausziehen.
  • Als Tragegriffe habe ich Golddraht und einfache Holzkugeln verwendet. Auch schön sind Bänder oder Kordeln, die man durch kleine Löcher zieht.

Wichtig! Wer die Tüten auch mit Teelichtern verwenden möchte, bitte ausschließlich LED Teelichter  benützen.

DIY: Lichttüten aus Papier zum Selbermachen

 

Ich wünsch euch ein tolles und sonniges Frühlingswochenende!
Alles Liebe
Rebecca

Nachtrag:
Auf Anfrage möchte ich euch gerne noch die passende Vorlage zur Verfügung stellen.
Einfach auf das Bild klicken, rechte Maustaste, Grafik speichern unter.. und mit dem jeweiligen Bearbeitungsprogramm öffnen.

Vorlage für die Papiertüten:

Die dafür verwendeten Schriftarten sind:
Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

33 Kommentare

  • Antworten
    Anonym
    14. März 2015 at 11:07

    Hej,
    deine Lichttüten sind wunderschön!
    Werde ich direkt nachbasteln. 😉
    In welcher Schriftart ist denn "Sonnenschein" u.a. geschrieben ?
    Liebe Grüße,
    Sandra

    • Antworten
      Rebecca_W
      14. März 2015 at 11:15

      hallo sandra,

      ui, da muss ich nochmal nachschauen, welche schriftart das genau war.
      werd ich später hier nochmal ergänzen. 🙂

      lieben gruß!

  • Antworten
    merlanne
    14. März 2015 at 12:25

    Zauberhaft, Deine zarten Papierlichter! Die Frühlingssprüche machen die Deko einmalig! Vielleicht würde ich Frühlingsblüher in die Papiertüten stellen, das sieht bestimmt auch wunderhübsch aus.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    • Antworten
      Rebecca_W
      16. März 2015 at 9:12

      liebe claudine, auch eine sehr süße idee. 🙂

  • Antworten
    Astrid (ach_gott)
    14. März 2015 at 13:05

    Die sind wirklich ganz toll! Und besonders gut finde ich, dass man jedes Papier nehmen kann.
    Vielen Dank fürs Zeigen und ein schönes Wochenende
    LG Astrid

    • Antworten
      Rebecca_W
      16. März 2015 at 9:12

      stimmt, eigentlich hat man für dieses DIY alles zuhause. 🙂

  • Antworten
    sheeep
    14. März 2015 at 14:51

    Superschön! Bis jetzt hab ich noch keine Papiertüten gebastelt, nur immer fertige verschenkt. Aber da das wirklich so einfach ist, werd ichs auch mal ausprobieren 😉

    Liebe Grüße
    Julia

  • Antworten
    PillePalle
    14. März 2015 at 16:19

    Mensch, wo zauberst Du denn bloß immer die Ideen hervor? Und dann setzt Du auch alles so perfekt und wunderschön um! Das würde ich auch gerne können, bin aber leider mehr so das grobe Modell mit ungeschickten Wurstfingerchen 🙂

    LG PillePalle

  • Antworten
    Stefanie Schiestl
    14. März 2015 at 16:31

    Oh die sehen wirklich sehr schön aus!! und sie sind nicht so kompliziert zu falten wie andere Anleitung!! Ich kann mir auch gut vorstellen für eine Hochzeit kleine Give-aways darin zu verstauen!! Bin hin und weg…..weiß schon was ich heute Abend noch mach 🙂
    Lg Steffi

  • Antworten
    Schwarzwaldmaidli
    14. März 2015 at 16:39

    Die Papiertüten sehen ganz toll aus!
    Als "Übertopf" für die Frühlingsblümchen könnte ich es mir auch gut vorstellen.
    Liebe Grüße
    Anette

  • Antworten
    Jennifer Royer-Rösl
    14. März 2015 at 17:26

    Hallo liebe Rebecca,

    sind die hübsch!!! Eine wirklich tolle Idee und ganz Außergewöhnlich; super!!!

    Ich wünsche dir ebenfalls ein sehr schönes WE!

    Liebe Grüße,
    Jenny

  • Antworten
    Ina
    14. März 2015 at 18:20

    wow, die sehen wirklich klasse aus. Ich werde sie gleich ausprobieren. Liebe Grüße, Ina

  • Antworten
    ars textura
    14. März 2015 at 19:32

    Ach das sieht aber toll aus! Mir gefallen die holzperlen besonders gut! Tolle Idee! Im Sommer stelle ich gerne Tüten Windlichter auf den Balkon. Das sieht super aus:-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

  • Antworten
    saras dekolust
    14. März 2015 at 20:06

    Liebe Rebecca, deine Ideen und Fotos gefallen mir immer ausgesprochen gut. Du triffst genau meinen Geschmack. Noch ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Sandra

  • Antworten
    Isa Werner
    14. März 2015 at 20:23

    Hallo Rebecca,
    Deine Idee mit den Tüten finde ich wunderschön, da muss der Frühling doch wirklich bald kommen! Das Programm Photoscape kenne ich leider nicht, kannst Du evtl. Deine Vorlagen zur Verfügung stellen? LG Isa

    • Antworten
      Rebecca_W
      16. März 2015 at 9:22

      hallo isa,

      photoscape kannst du dir kostenlos downloaden, einfach danach googeln.
      die text vorlage habe ich oben im beitrag nochmal ergänzt. 😉
      lieben gruß!

    • Antworten
      Isa Werner
      16. März 2015 at 10:08

      Hallo Rebecca,
      vielen Dank für die Vorlage. Da mach ich mich doch gleich mal an die "Arbeit". Wünsche Dir einen guten und kreativen Start in die neue Woche. LG Isa

  • Antworten
    HIMMELSSTÜCK
    15. März 2015 at 7:24

    Liebe Rebecca,
    das ist eine ganz schön Idee. Und fix nachzumachen. Gefällt mir sehr gut! Liebe Grüße, Rahel

  • Antworten
    Andrea
    15. März 2015 at 7:43

    Wunderschön, so zart wie der Frühling, einfach sehr schön!
    Vielen lieben Dank für Zeigen.
    glg Andrea

  • Antworten
    Paulas Haus
    15. März 2015 at 8:30

    Liebe Rebecca
    Ich kann es nur immer wieder wiederholen: Deine Ideen, Fotos, dein Blog und deine Inspirationen sind einfach immer wieder wunderschön! Danke fürs teilen dieser tollen Idee!
    Herzliche Grüsse
    Paula

  • Antworten
    die kleine Plauderei
    15. März 2015 at 9:04

    Ui, so fein! Die Lichtertütchen gefallen mir sehr, sehr gut und ich überleg schon, wo ich hier noch welche in die Deko integrieren kann – mach ich auf jeden Fall mal nach.
    Lieben Gruß und dir einen wunderbaren Sonntag, Lilli

  • Antworten
    Franzi von spoon and key
    15. März 2015 at 10:18

    Die Papiertüten gefallen mir richtig gut! Vorallem mit den kleinen Holzkugel sehen sie richtig schick aus!
    Hab einen schönen Sonntag!
    Franzi

  • Antworten
    Kathrin
    15. März 2015 at 16:34

    oh, die finde ich klasse.
    Haben so was Leichtes, auch durch (oder gerade wegen)die Schriftarten.

    liebe Grüße
    Kathrin

  • Antworten
    Sabine / Insel der Stille
    15. März 2015 at 17:08

    Traumhaft schön, deine selbst gemachten Tüten! Vor allen Dingen so am Zweig, machen sie sich ganz wunderbar!
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Sabine

  • Antworten
    einfallsReich amy k.
    15. März 2015 at 18:35

    absolut zauberhafte idee und umsetzung!
    herzlichste grüße & wünsche an dich 😉
    amy

  • Antworten
    Fräulein-Liebling
    15. März 2015 at 19:39

    Eine tolle Idee, die Tüten sehen richtig schön aus. Ist auch eine nette Geschenkidee zu Ostern. 🙂

    Liebe Grüße, Judith

  • Antworten
    Karin Lechner
    15. März 2015 at 22:07

    Gaaaaanz entzückend!
    Da weht einem doch gleich der Frühling um die Nase.
    LG vonKarin

  • Antworten
    Doris
    16. März 2015 at 7:30

    Liebe Rebecca,
    also die Papiertüten sind zum Verlieben – einfach traumhaft. Und die Fotos sind wieder sooo schön geworden.
    Alles Liebe,
    Doris

  • Antworten
    FilzKugelTeppiche - Kitti
    16. März 2015 at 7:53

    Deine Bilder sind immer so schön und einzigartig. Danke sehr für den tollen Post! Liebe Grüße, Kitti

  • Antworten
    Heike von WIESOeigentlichnicht
    16. März 2015 at 11:00

    Liebe Rebecca,
    war für eine traumhafte Idee und so einfach.
    Als ich zuerst deine DIY Idee sah, dachte ich mir. Das wird jetzt bestimmt ganz
    kompliziert mit Draht und Kugeln, doch als ich jetzt dein Post las war ich überzeugt,
    dass ich das auch hinbekomme. Danke für diese wundervolle DIY Idee!

    Herzlichen Gruß
    Heike

  • Antworten
    detailmagic
    16. März 2015 at 20:39

    Das ist sooo eine hammer Idee mit den Tüten! Einfach zauberhaft 🙂 Und so schnell und einfach gemacht wenn man das nötige Material hat 🙂 Danke für die Inspiration!

    Liebste Grüße und noch einen schönen Abend,
    Lisa von http://detailmagic.blogspot.de

  • Antworten
    Mary-Jane
    17. März 2015 at 17:47

    Danke für deine tolle Idee mit Anleitung. Eine sehr schöne Inspiration.
    VG Mary-Jane

  • Antworten
    Die Tagtraeumerei
    23. März 2015 at 12:43

    Ach Gott ist das herzig! Und so einfach gemacht! Danke für diese tolle Idee!
    Liebe Grüße Nathalie

  • Hinterlasse einen Kommentar