Dekoration

JØLG | Lampen mit Geschichte

Hm! Fotos sind bei den momentanen Lichtverhältnissen ja eine echte Herausforderung. Dennoch möchte ich euch unbedingt meine neue Lampe für die Küche zeigen. Ich habe sie bei JØLG entdeckt und konnte mich anfangs gar nicht entscheiden, weil die Auswahl bei Johannes echt riesig ist.

Johannes sammelt alte Industrieleuchten aus ganz Europa, die schon mal über 50 Jahre auf dem Buckel Schirm haben können. Echte Raritäten aus Emaille mit wunderschöner
Patina und für Dinge, die eine Geschichte erzählen, habe ich ja
sowieso eine Schwäche. Genauso wie für Lampen, kann man denn jemals genug davon haben? 😉

Geliefert bekommen habe ich die schöne Retro-Lampe dann mit neuem Textilkabel und neuer Vintage Metallfassung.

Und wär der Industrial -Chic auch was für euch? Momentan läuft ein Neujahrs-SALE bei Johannes im Dawanda Shop und wenn ich nur Platz hätte, dann wäre wohl genau diese Traumleuchte mein Favorit. 😉

Sonnige Wintergrüße und habt es fein,
Rebecca

Teile diesen Artikel!

Das könnte dir auch gefallen!

10 Kommentare

  • Antworten
    Svenja67Beer
    7. Januar 2015 at 15:29

    Die Lampe gefällt mir super gut. Wenn ich eine eigene Wohnung zum einrichten hätte, würde ich sie auf jeden Fall irgendwo hin hängen!
    Liebste Grüße,
    Svenja

  • Antworten
    WohnLust
    7. Januar 2015 at 17:14

    Rebecca, deine neue Lampe ist DER HAMMER!! Ein Traum.♥ Und jaaaaaa, sie wäre auf jeden Fall auch was für mich. Muss gleich mal zum Shop wechseln.
    Ich würde soooooo gerne viiiiel mehr von deinem Zuhause sehen. Nicht nur kleine Ausschnitte! Wäre dies möglich?! :-))
    LG, Bianca

    • Antworten
      Rebecca_W
      7. Januar 2015 at 20:45

      hey bianca,
      ich fotografiere mit einer 50mm festbrennweite, bin dann perspektivmäßig immer etwas eingeschränkt. ;-))
      aber danke für dein liebes kommentar, freu mich immer SEHR. 🙂

  • Antworten
    titan tina
    7. Januar 2015 at 17:59

    Tolle Lampe, hätte ich auch gerne für die Küche. Ich mag es, wenn Gegenstände eine Geschichte haben und vereine in meinem Einrichtungsstil gerne neu mit alt.
    lg tina

    http://titantinasideen.blogspot.com

  • Antworten
    nowmatterhow
    7. Januar 2015 at 18:27

    Hallo, Rebecca!
    Ich muss zugeben, dass mich die Lampe
    ein wenig an eine umgedrehte Schüssel
    erinnert, aber toll sieht sie aus!
    Mit den Fotos muss ich dir absolut recht geben.
    Das stört mich irgendwie extrem – ich brauche länger
    natürliches Licht!
    Liebste Grüße,
    Leah.

    • Antworten
      Rebecca_W
      7. Januar 2015 at 20:57

      ja, stimmt, an diese vintage emaille schüsseln, die gibt es auch mit schwarzen rand. 😀

      das licht ist im moment echt ein problem. da hilft oft nur ISO rauf und direkt ein plätzchen am fenster suchen zum fotografieren….

  • Antworten
    Tonkabohne Sabine
    7. Januar 2015 at 19:24

    Liebe Rebecca,
    Deine Bilder sind traumhaft schön 🙂
    Die Lampe ist ein richtiger Hingucker, mal was ganz anderes…
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Antworten
    Andrea Pircher
    8. Januar 2015 at 16:03

    Liebe Rebecca,
    die Lampe ist klasse. Mit grünem kabel!!!!!???! Genial!!
    Da gibt es noch andere Modelle im shop die mir gefallen.
    Liebst Andrea

  • Antworten
    Fee
    8. Januar 2015 at 17:53

    Liebe Rebecca, vielen Dank für den schönen Shoplink – ich hab mich in eine große silberne Industrielampe verliebt und auch schon zugeschlagen 🙂 Wenn sie hängt, mach ich auch mal ein paar Bilder. Herzlich, Fee

  • Antworten
    Sophie Kunterbunt
    24. Januar 2015 at 18:56

    Liebe Rebecca.
    Dein Blog ist ja wirklich so wundervoll. Ich werd jetzt direkt mal Leser und durchforste dann deinen Blog!! Schön, dass ich ihn jetzt entdeckt habe!

    Deine Fotos gefallen mir auch suuper gut.

    Alles Liebe
    Sophie Kunterbunt

  • Hinterlasse einen Kommentar